Alle Kategorien
Suche

Basteln mit Kastanien für Kleinkinder - Anleitung für zwei einfache Figuren

Basteln mit Kastanien für Kleinkinder - Anleitung für zwei einfache Figuren2:19
Video von Brigitte Aehnelt2:19

Jedes Jahr im Herbst sammeln Kinder gerne Kastanien und basteln zusammeln mit den Eltern die fantasievollsten Figuren. Doch wie gelingen Kastanienfiguren auch für Kleinkinder.

Was Sie benötigen:

  • Kastanien in verschiedenen Größen
  • viele Zahnstocher
  • Eicheln
  • einen kleinen Handbohrer oder sehr spitzen Gegenstand
  • Bucheckern
  • Hagebutten
  • evtl. einen Pappkarton
  • evtl. etwas Moos
  • beide Hände

Kastanienmännchen mit Kleinkindern basteln

Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Da keine Kastanie der anderen gleicht, ist das Ergebnis der Figuren meist genauso individuell wie deren Aussehen.

  1. Um ein Männchen aus Kastanien zu basteln, sucht sich Ihr Kind zwei etwas größere Kastanien aus. Eine Kastanie dient als Kopf und die andere als Körper. Diese werden mithilfe eines Zahnstochers aneinander gesteckt. Zwischen den beiden Kastanien sollte noch ein kleiner Abstand für den Hals vorhanden sein. Wenn Sie die Löcher stets vorstechen, so kann Ihr Kind sein Männchen selbst zusammenstecken.
  2. Als Nächstes werden vier gleichmäßig lange Stückchen Zahnstocher für die Hände und Füße montiert. Hierzu können Sie einen Zahnstocher in der Mitte auseinander schneiden und als Arme verwenden. Dasselbe machen Sie mit den Beinen des Kastanienmännchens.
  3. Im Anschluss wird als Hände und Füße jeweils eine kleine Kastanie auf den Zahnstochern angebracht.
  4. Natürlich können Sie auch andere Naturmaterialien - wie beispielsweise Bucheckern, Eicheln oder Hagebutten - verwenden.
  5. Mit einer Buchecker auf dem Kopf erhält das Männchen seinen letzten Schliff und wird sich schon bald zum beliebten Kinderspielzeug entwickeln.

Gerade für Kleinkinder ist das Basteln mit Naturmaterialien - wie Kastanien, Bucheckern, Maiskolben, Eicheln oder Moos - eine ideale Beschäftigung.

Pferd aus Kastanien mit Kleinkindern basteln

Ein kleines Pferd aus Kastanien zu basteln, eignet sich gerade für Kleinkinder bestens. Es ist einfach zum Zusammenstecken und fördert gleichzeitig die Feinmotorik des Kindes.

  1. Nehmen Sie eine Kastanie zur Hand und bohren die Löcher wie folgt vor: Ein Loch am Hinterteil für den Schwanz des Pferdes, zwei Öffnungen jeweils vorne links und rechts für die Vorderbeine, zwei weitere Löcher hinten links und rechts für die Hinterbeine und ein weiteres auf der Vorderseite in der Mitte für den Kopf. Insgesamt bohren Sie also sechs Löcher.
  2. Schneiden Sie von fünf der sechs Zahnstocher auf einer Seite die Spitze ab und kürzen diese so, dass das Pferd zum späteren Zeitpunkt einen festen Stand mitbringt. Den sechsten Zahnstocher lassen Sie so, wie er ist.
  3. Jetzt kann Ihr Kind die Zahnstocher in alle vorgebohrten Öffnungen einstecken. Nun hat das Pferd zwei Vorderbeine, zwei Hinterbeine, einen Schwanz und einen Hals.
  4. Bringen Sie eine Kastanie am Hals des Pferdes an.
  5. Während die Kleinkinder nun ihrer Kreativität freien Lauf lassen und dem selbst gebastelten Pferd Augen, Nase, Mund und vielleicht sogar Haare verleihen, können Sie die bereits gebastelten Figuren auf einen festen Karton stellen und mit Moos, Früchten, Nüssen und anderen Naturmaterialien schmücken. Eine wahre Spielwiese für die Kleinen!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos