Alle Kategorien
Suche

Basteln für Weihnachten mit Kleinkindern - so gelingen schöne Karten

Zur Weihnachten stehen wieder viele Bastelarbeiten an, die auch mit Kleinkindern durchaus machbar sind, wenn Sie die Bastelarbeiten möglichst einfach gestalten. Basteln tut Kleinkindern gut, sie üben ihre Feinmotorik und erzeugen gleichzeitig kleine Kunstwerke, die sie mit Stolz erfüllen.

Auch Kleinkinder basteln gerne zu Weihnachten.
Auch Kleinkinder basteln gerne zu Weihnachten.

Was Sie benötigen:

  • braunen Tonkarton
  • grüne Wellpappe
  • Bastelkleber
  • Glitzerkleber in verschiedenen Farben
  • Motivsticker
  • Bastelschere

Generelles über das Basteln mit Kleinkindern

  • Wenn Sie mit Kleinkindern basteln möchten, sollten die anzufertigen Kunstwerke recht einfach in der Durchführung sein, ansonsten werden die kleinen Bastler schnell entmutigt den Spaß verlieren.
  • Sie sollten auch nur Materialien verwenden, die die Kleinen bewältigen können. Sicher sind sie beispielsweise damit überfordert, feinen Glitzerstaub ordentlich zu platzieren.
  • Achten Sie auch immer darauf, die richtige Größe bei der Wahl der Bastelei zu wählen. Kleinkindern fällt es schwer, filigrane Feinarbeit zu leisten. Sie sind aber durchaus in der Lage, größere Objekte auszuschneiden und passend zusammenzukleben.
  • Rechnen Sie immer damit, dass die Verarbeitung nicht ganz ordentlich wird und vergessen aber nicht, die Kleinen dennoch zu loben, um den Spaß an der Arbeit zu erhalten.
  • Sorgen Sie beim Basteln für Schutzkleidung in Form eines Malerkittels oder eines alten Hemdes, das Sie den Kleinkindern über ihre Kleidung ziehen. So können Sie sich ganz auf die Bastelei konzentrieren und müssen nicht darauf achten, sich nicht zu verschmutzen.

Einfache Karten zu Weihnachten gelingen Kleinkindern so

Basteln Sie zu Weihnachten einfache Weihnachtskarten mit einem Tannenbaum als Motiv.

  1. Zeichnen Sie zunächst auf grüne Wellpappe einfache Tannenbäume vor. Diese passen zu Weihnachten optimal und sind bei Kleinkindern sehr beliebt.
  2. Machen Sie den Kleinkindern vor, wie sie die Bäume ausschneiden sollen, und leiten Sie diese anschließend an.
  3. Beobachten Sie die Schneidearbeiten und greifen Sie nur dann ein, wenn es gefährlich werden sollte, wenn ein Kind beispielsweise droht, sich zu verletzen. Merken Sie, dass es mit der Scheidearbeit noch nicht zurechtkommt, können Sie helfend eingreifen, wenn das Kind dies möchte.
  4. Geben Sie nun den Kindern einen braunen Tonkarton in doppelter Kartengröße.
  5. Lassen Sie die Kinder diesen mittig knicken, sodass eine Karte entsteht.
  6. Nun dürfen die Kleinen die Bäume selber auf die Karten kleben, die Position ist ebenfalls frei wählbar.
  7. Eine einfache und schöne Möglichkeit, einen Glitzereffekt zu erzeugen, ist die Verwendung von einem Glitzerkleber. Geben Sie den Kleinkindern Glitzerkleber in verschiedenen, zu Weihnachten passenden Farben und lassen Sie sie die Karten verzieren. Dies können auch Kleinkinder bereits bewältigen und haben zudem an dieser Bastelarbeit viel Spaß.
  8. Anstelle des Glitzerklebers können Sie den Kleinkindern selbstklebende Dekorationssticker anbieten, die zu Weihnachten passende Motive aufweisen. Auch hier können die Kleinen beherzt zugreifen und wahre Kunstwerke kreieren, sie werden mit Freude basteln.

Wichtig ist vor allen Dingen, dass Sie den Spaß beim Basteln erhalten, denn Kleinkinder schaffen es nur dann, eine Bastelei zu Ende zu führen, wenn sie mit Spaß bei der Sache sind.

Teilen: