Was Sie benötigen:
  • Tonpapier
  • Plastikeier
  • Schere
  • Klebe
  • Tuschmalfarben
  • Pinsel
  • Korb
  • Papierwolle

Einen Osterhasen fürs Fenster basteln

  • Kinder von 4 Jahren können bereits mit Schere und Klebe umgehen, Sie sollten aber Schablonen vorbereiten für den Hasen, der Ostern in Ihrem Fenster hängen soll.
  • Fertigen Sie für die Kinder aus stabiler Pappe Schablonen für Körper, Kopf und Gliedmaßen des Hasen.
  • Wenn Ihre Kinder schon sehr geschickt sind, können sie Augen, Nase und einen helleren Kreis für den Bauch selbst entwerfen, ansonsten helfen Sie ihnen dabei.
  • Wenn die Teile fertig sind, werden sie zusammengeklebt.
  • Piken Sie ein kleines Loch in den Kopf und ziehen Sie einen möglichst dünnen Faden hindurch. Den Hasen können Sie mit ihren Kindern an Ostern aufhängen.

Eier für Ostern bemalen

  • Kinder von 4 Jahren basteln nicht nur gerne, sie möchten Ostern natürlich auch Eier bemalen.
  • Wählen Sie lieber Kunststoffeier statt echte Eierschalen, denn sie sind stabiler und können im nächsten Jahr wieder verwendet werden.
  • Geben Sie den Kindern Tuschefarben auf Wasserbasis und lassen Sie sie einfach malen. Wenn eines der Kinder Hilfe braucht, zeigen Sie ihm einige einfach Muster.

Mit den Kindern ein Osternest schmücken

  • Kaufen Sie einen kleinen Korb und etwas Papierwolle. Lassen Sie die Kinder die Wolle in den Korb legen und dann mit den selbst bemalten Eiern füllen.
  • Gehen Sie mit ihnen in den Park oder den Wald und pflücken Sie zusammen ein paar Blumen, mit denen der Korb geschmückt wird.
  • Sie können mit den Kindern auch Blumenkränze für Ostern flechten, die dann oben um den Korb gelegt werden.