Was Sie benötigen:
  • Glasauflaufform
  • Götterspeise in Gelb
  • Götterspeise in Rot zweimal
  • Kleingeld
  • Scheine
  • Haribo-Herzen
  • Kunststoffherzen in verschiedenen Größen (Bastelbedarf)
  • Hochzeitspaar (Streugut, Bastelbedarf)

Bastelideen für eine Hochzeit als Geldgeschenk

Das Hochzeitsgeschenk können Sie ein paar Tage vor dem Ereignis herstellen, sollte aber in der Zeit gekühlt werden. Diese Bastelideen sind nicht essbar, sind nur Dekorationsartikel. Die Farben der Götterspeise harmonieren mit den Herzchen am besten.

  1. Nehmen Sie die Glasform aus der Verpackung und verteilen auf dem Boden Streuherzen und Haribo-Herzen. Es können auch von anderen Herstellern die Herzen aus Fruchtgummi sein.
  2. Götterspeise in der Farbe Rot nach Packungsanleitung kochen, aber ohne Zucker. Diese Masse sehr gut auskühlen lassen, bevor Sie die Götterspeise in die Glasform geben. Die Götterspeise muss komplett steif werden, bevor die nächste Packung gekocht werden kann.
  3. Ist die Masse fest, so können Sie wieder Herzen und auch das Hochzeitpaar auf die Masse geben, und einige Teile können auch in die Götterspeise gespießt werden, sodass die Herzen in der Masse stehen.
  4. Jetzt kann wird die nächste Packung Götterspeise in Gelb nach Anleitung gekocht werden, aber ohne Zucker; danach wieder sehr gut auskühlen lassen. Wichtig ist, dass die Masse kalt ist, bevor diese auf die erste Götterspeise gegeben wird, damit diese Masse sich nicht mehr auflösen kann, sonst ist die Bastelidee nicht mehr zu retten und es muss von vorne begonnen werden.
  5. Das Kleingeld wird in die Bastelideen eingearbeitet. Die Geldstücke für das Hochzeitsgeschenk werden in die noch flüssige Masse gegeben. Wichtig: Nur die Münzen in die Götterspeise geben, keine Scheine.
  6. Diese Götterspeise jetzt wieder steif werden lassen und wieder Herzen aller Art in die Masse stecken und welche auf die Götterspeisenmasse legen.
  7. Die Götterspeise in Rot nach Packungsanleitung kochen, aber wieder ohne Zucker. Wieder sehr gut abkühlen lassen, bevor die rote Götterspeise auf die gelbe Götterspeise kommt. Wichtig: Die Götterspeise wieder auskühlen lassen, sie muss kalt sein, damit sich die vorigen Schichten nicht auflösen können. Ist die Masse zu heiß, dann können Sie die Bastelidee nicht mehr retten. Sie müssen dann von vorne anfangen.
  8. Wenn die letzte Götterspeise ausgekühlt und fest geworden ist, können die Scheine zur Geltung kommen, indem sie gefaltet und auf die Götterspeise gelegt werden; oder Sie können sie einfach so auf die Masse legen, und fertig ist das Hochzeitsgeschenk, Sie müssen es nur noch verpacken.