Alle Kategorien
Suche

Bastelideen - den Ägypten-Stil mit Deko umsetzen

Sie möchten ein Zimmer im Ägypten-Stil einrichten und dekorieren, haben im Geschäft aber noch keine Deko gefunden, die Ihren Vorstellungen entspricht? Basteln Sie doch selbst. Mit den passenden Bastelideen ist die Dekoration kein Problem.

Mit Bastelideen ähnelt Ihr Zimmer Ägypten.
Mit Bastelideen ähnelt Ihr Zimmer Ägypten.

Was Sie benötigen:

  • Kreativität
  • Holz
  • Messer
  • leere Küchenrollen
  • Bastelpappe
  • Pappmaschee
  • Plakatfarbe
  • Draht
  • Mullbinde
  • Schere
  • Bleistift
  • Kleber

Bastelideen für Deko wie in Ägypten

Es gibt einige gute Bastelideen, mit denen Sie Ihr Zimmer im Ägypten-Stil dekorieren können.

  • Ein Großteil der Dekoration, die in Ägypten verkauft wird, ist aus Holz. Wenn Sie Ihr Zimmer also im ägyptischen Stil dekorieren möchten, können Sie z. B. eine Pyramide aus Holz schnitzen. Um das Ganze noch überzeugender zu gestalten, können Sie noch die Umrisse der einzelnen Steine in das Holz schnitzen.
  • Auch Säulen kommen auf einer Fensterbank gut zur Geltung. Diese können Sie ganz einfach selbst basteln. Kleben Sie dazu eine leere Küchenrolle auf ein Quadrat aus Pappe oder Holz und. Dann kleben Sie noch ein Quadrat an das andere Ende der Küchenrolle. Nun können Sie mit Pappmaschee umkleben und mit Plakatfarbe anmalen.
  • Des Weiteren verbindet jeder mit Ägypten Mumien. Diese können Sie auch selbst basteln. Formen Sie dazu eine Figur aus Draht und bekleben Sie diese mit Pappmaschee. Danach können Sie die Mumie mit einer Mullbinde umwickeln, sodass sie echt aussieht.

Mit den richtigen Bastelideen gelingt die Deko wie in Ägypten garantiert.

So basteln Sie eine Pyramide aus Bastelpappe

Pyramiden sind ein Weltwunder und erinnern jeden sofort an Ägypten. Diese können Sie auch einfach selbst aus Pappe basteln.

  1. Als Erstes malen Sie ein Quadrat auf die Pappe. Alle Seiten sollten dabei genau gleich lang sein, wie es bei einem Quadrat üblich ist.
  2. An jedes Quadrat können Sie nun eine Spitze zeichnen, sodass ein gleichschenkliges Dreieck entsteht, dessen Grundseite die Kante des Quadrates ist.
  3. Nun sollten Sie an eine der beiden Seiten, die nicht zu dem Quadrat gehören, noch einen dünnen Streifen zeichnen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie den Streifen bei allen Dreiecken jeweils an die linke oder an die rechte Seite zeichnen.
  4. Die Enden dieser Streifen sollten in einem Winkel von 45° zur Seite führen, da die dünnen Streifen später in die Pyramide geknickt werden.
  5. Nun schneiden Sie den Grundriss aus.
  6. Klappen Sie die Dreiecke an den Kanten des Quadrates hoch.
  7. Die dünnen Streifen knicken Sie nun nach innen ein.
  8. Anschließend können Sie etwas Kleber auf einen der dünnen Streifen geben und so zwei Dreiecke aneinander kleben.
  9. Tun Sie dies nun auch mit den weiteren Klebestreifen.
  10. Wenn Sie jeden dünnen Klebestreifen an das jeweils angrenzende Dreieck geklebt haben, entsteht eine Pyramide.

So einfach ist es, eine Pyramide aus Pappe zu basteln.

Teilen: