Alle Kategorien
Suche

Basissystemgerät: Treiber wird nicht erkannt - was tun?

Gerade bei Laptops mit Kartenleser kommt es bei einer Neuinstallation des Betriebssystems häufig vor, dass der Treiber für das Basissystemgerät nicht erkannt wird. Dies liegt oft an den speziellen Treibern, die direkt vom Hersteller bezogen werden müssen und auf die Windows keinen Zugriff hat.

Lösung, wenn der Treiber nicht erkannt wird
Lösung, wenn der Treiber nicht erkannt wird

Erscheint nach einer Neuinstallation von Windows die Meldung, dass für das Basissystemgerät kein Treiber gefunden werden kann, so liegt dies meist an dem Treiber für den Kartenleser. Dieser muss direkt vom Hersteller bezogen werden. Sie können das Problem also nicht über den Gerätemanager lösen.

Basissystemgerät von Windows definieren

  1. Zunächt muss bei einer angezeigten Fehlermeldung herausgefunden werden, welcher Basissystemgeräte-Treiber nicht erkannt wird. Das lässt sich ganz einfach über den Gerätemanager herausfinden. Diesen öffnen Sie über die "Systemsteuerung". Hier werden Probleme mit einem gelben Dreieck vor dem Gerät angezeigt. Zunächst müssen Sie herausfinden, von welchem Hersteller dieses Gerät ist, um von dessen Webseite auch den entsprechenden Treiber herunterladen zu können.
  2. Wählen Sie also das Basisgerät, bei dem das Problem besteht, mit einem Rechtsklick an und öffnen Sie die "Eigenschaften". Nun wählen Sie den Reiter "Details" aus. Im Drop-down-Menü unter "Eigenschaften" wählen Sie "Hardware-ID" aus. Hier wird Ihnen entweder der Hersteller, zum Beispiel Sony, direkt angezeigt oder es erscheint eine Buchstaben-Zahlen-Kombination. Enthält diese Werte wie "VEN_158C&DEV_5689", so können Sie gezielt nach dem Hersteller auf der Webseite von PCIDDatabase suchen. 
  3. Bei "Vendor" geben Sie die Nummer "158C" und bei "Device" die Nummer "5689" ein. Beachten Sie, dass Ihre angezeigte ID anders aussehen kann. Nun wird Ihnen der Hersteller angezeigt und Sie können auf dessen Webseite gezielt nach dem entsprechenden Treiber suchen und diesen herunterladen.

Treiber vom Hersteller installieren

  1. Um weitere Probleme mit dem Basissystemgerät zu vermeiden, empfiehlt es sich, den installierten Treiber zuvor zu deinstallieren. Dazu wählen Sie das Gerät im "Gerätemanager" mit einem Rechtsklick erneut an und klicken auf "Treibersoftware aktualisieren". 
  2. Hier wählen Sie nun die Option "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen" an und wählen die zuvor heruntergeladene Datei des Herstellers aus. Die Installation wird nun automatisch ausgeführt.
  3. Ist dies beendet, empfiehlt es sich, den Computer neu zu starten. Anschließend sollten keine Probleme mehr auftauchen, sodass Sie zum Beispiel den Kartenleser wieder ohne Probleme verwenden können.
Teilen: