Alle Kategorien
Suche

Base: Schlechtes Netz - was tun?

Wenn Sie Kunde bei Base sind, werden Sie vielleicht hin und wieder auf ein schlechtes Netz stoßen. Dann können Sie Daten über das Internet nur langsam laden und müssen zudem unter einer schlechten Qualität bei Gesprächen leiden. Hier können Sie erfahren, was getan werden kann.

Wieder einen optimalen Empfang nutzen.
Wieder einen optimalen Empfang nutzen. © WiReDo / Pixelio

Was bei Base eventuell nicht stimmt

  • Ein schlechtes Netz hängt mit mehreren Faktoren zusammen. Es kann sein, dass Ihr Handy prinzipiell anfälliger für Störungen ist und zum Beispiel allein das falsche Halten die Verbindung stark drosselt.
  • Ebenfalls möglich ist es, dass Anbieter, wie Base, Deutschland nicht komplett abgedeckt haben, sondern sich auf bestimmte Bereiche spezialisieren. Dies können Großstädte und viel bereiste Routen, wie Autobahnen sein.
  • Ein schlechtes Netz kann aber ebenso mit einer zu hohen Nachfrage zusammenhängen. Diese belastet den Anbieter so sehr, dass er Sie nicht mehr ausreichend versorgen kann und eine schlechtere Leistung bereitstellen muss.

Schlechtes Netz - Handlungsmöglichkeiten

  • Wenn Sie den Empfang bei Base nicht verbessern können, jedoch eine höhere Leistung benötigen, sollten Sie über einen Wechsel zu einem anderen Anbieter nachdenken.
  • Rufen Sie dafür die Webseite des jeweiligen Unternehmens auf und versuchen Sie dort zu erfahren, ob Ihr Wohnort ebenfalls gut abgedeckt wird und wo vielleicht ein schlechtes Netz zu finden ist.
  • Daneben können Sie auch Freunde und Bekannte nach deren Netz fragen und erfahren, mit welchen Unternehmen diese zusammenarbeiten.
  • Beachten Sie, dass ein Vertragswechsel nicht immer direkt möglich ist. In der Regel haben Sie eine Laufzeit von 24 Monaten einzuhalten, welche Sie jedoch mit einem Schlupfloch umgehen können.
  • Bei vielen Anbietern haben Sie die Möglichkeit, einen bestehenden Vertrag, wenn dieser nicht innerhalb der Laufzeit beendet werden kann, auf eine andere Person zu übertragen. Fragen Sie im Freundeskreis nach interessierten Personen und ermöglichen Sie sich einen schnelleren Wechsel.
Teilen: