Alle Kategorien
Suche

Bartpflege - so pflegen Sie richtig

Bartpflege - so pflegen Sie richtig1:18
Video von Jule Jansson 1:18

Egal ob Sie einen besonders auffällig geschwungenen Schnauzer, einen Vollbart oder ein Ziegenbärtchen haben. Alle Bärte müssen gepflegt werden, damit Sie schön aussehen und in der gewünschten Form bleiben. Um einen schön aussehenden Bart zu bekommen und diesen dauerhaft zu erhalten, gilt es für Sie bei der Bartpflege einige Dinge zu beachten.

Was Sie benötigen:

  • Bartschneider oder Kamm
  • Schere
  • Pflegeprodukte

Regelmäßiges Stutzen des Bartes ist unumgänglich

  • Stutzen Sie regelmäßig Ihren Bart. Der Vollbart franzt sonst aus, Oberlippenbärte stören beim Essen oder werden zum Schmutzfänger. Nur ein regelmäßig gestutzter Bart erhält einen gleichmäßigen Wuchs und sieht somit gepflegt aus. Benutzen Sie zum Stutzen bei längeren Bärten Kamm und Schere, bei kürzeren einen Bartschneider.

  • Korrigieren Sie die Konturen. Achten Sie darauf, dass die Konturen schön gesetzt sind, sodass die gewünschte Bartform deutlich zu erkennen ist.  Besonders der Bereich, in dem die Koteletten zum Bart übergehen muss häufiger nachgebessert werden. 

  • Waschen Sie den Bart regelmäßig. Waschen Sie Ihren Bart mindestens einmal am Tag. Am einfachsten geht es beim Duschen: Einfach den Bart mit Pflegeduschgel, das für Haut und Haar geeignet ist, einschäumen, gründlich ausspülen und sauber ist der Bart. Auf den Einsatz von herkömmlichen Seifen sollten Sie verzichten, da sonst der Bart zu sehr austrocknet. 

Durch Kämmen bringen Sie den Bart in Form

  • Kämmen Sie regelmäßig Ihren Bart. Dadurch wird er in Form gebracht und Sie können sehen, ob einzelne Partien länger sind als andere und wenn nötig nachschneiden. 

  • Die Freunde der gezwirbelten Bartkunst sollten ihre Barthaare vor dem Zwirbeln mit ungarischer Bartwichse eincremen, um einen gut geformten und haltenden Bart zu erhalten. 

  • Das elektrostatische Aufladen einiger Bärte verhindern Sie, indem Sie den Bart mit etwas Feuchtigkeitscreme einreiben. So glätten sich die Barthaare, liegen besser und laden sich nicht mehr auf.  


    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos