Was Sie benötigen:
  • Pflegeemulsion
  • Rasierapparat
  • guter Bartrimmer

Bevor Sie den Bart wachsen lassen

Damit Sie später einen gepflegten Bart haben, sollten Sie, bevor Sie sich entscheiden, den Bart wachsen zu lassen, einiges beachten. So machen Sie es richtig:

  • Unter dem Bart können sich leicht Krankheitserreger ansammeln, besonders im Sommer kann es leicht zu einer juckenden Bartflechte kommen. Aus diesem Grund betrachten Sie Ihre Haut kritisch. Kleine Hautunreinheiten oder winzige Stellen, an denen die Haut schuppt, können unter dem Bart zu einem Problem werden. Pflegen Sie die Haut nach der Rasur gut und achten Sie darauf, ob die Haut weiter Reizungen zeigt.
  • Wenn Sie trotz pflegender Emulsion juckende und brennende Haut haben oder Hautunreinheiten auftreten, klären Sie beim Hautarzt ab, was die Ursache ist. Dieser kann Ihnen auch Medikamente verschreiben oder Ratschläge für die Pflege geben. Lassen Sie die Haut erst richtig abheilen, bevor Sie sich einen Bart wachsen lassen.
  • Besorgen Sie sich einen Barttrimmer, den Sie auf verschiedene Haarlängen einstellen können. Ihr Bart wird nicht gleichmäßig wachsen, Sie müssen diesen also regelmäßig auf eine gleichmäßige Länge kürzen. Achten Sie darauf, einen Trimmer zu erwerben, der mit einer sehr kurzen Schnittlänge (1 mm oder weniger) beginnt.
  • Sie brauchen auch einen Rasierapparat mit Kantentrimmer. Selbst bei einem Vollbart gibt es Bereiche, die Sie rasieren müssen, zum Beispiel am Hals. Damit die Übergänge zum Bart sauber und ordentlich sind, brauchen Sie das nötige Werkzeug, um saubere Kanten zu rasieren. Viele Männer bevorzugen dafür einen Nassrasierer.

So wächst der Gesichtsschmuck richtig schön

  • Rasieren Sie sich das Gesicht sehr gründlich. So haben alle Barthaare zu Beginn die gleiche Länge. Rasieren Sie täglich die Stellen, an denen Sie keinen Bart wachsen lassen. Das müssen Sie auch beibehalten, wenn Sie schon einen richtigen Bart haben.
  • Wenn es in den ersten Tagen nicht so wichtig ist, wie Sie aussehen, lassen Sie den Bart nun einfach 4 bis 5 Tage wachsen, bevor Sie diesen mit dem Trimmer auf eine Länge von 2 bis 3 mm stutzen.
  • Falls Sie es sich nicht leisten können, ein paar Tage einen ungleichmäßigen Bart zu haben, müssen Sie mit dem Trimmer täglich den Bart stutzen. Kürzen Sie den Bart am ersten Tag auf 1 mm, erhöhen Sie die Länge schrittweise auf 3 mm.
  • Wenn Sie mehr als einen Dreitagebart haben wollen, müssen Sie die Länge am Trimmer auf immer größer werdende Werte einstellen und je nach Stärke des Bartwuchses jeden 2. oder 3. Tag den gesamten Bart stutzen. Die meisten Barttrimmer eignen sich bis zu einer Bartlänge von 15 bis 20 mm. Wenn Ihr Bart länger werden soll, müssen Sie ab dieser Länge mit der Schere stutzen.

Wenn Sie das beachten, können Sie sich gut einen Bart wachsen lassen, er wird vom ersten Tag gleichmäßig werden. Damit der Bart richtig gepflegt aussieht und Ihnen keine Hautprobleme bereitet, sollten Sie beim Duschen regelmäßig eine Pflegespülung für Kopfhaare auf den Bart auftragen.