Alle Kategorien
Suche

Barbie - das Kostüm gelingt so

Wenn Fasching vor der Tür steht, ist es wieder Zeit, sich ein gutes Kostüm zu überlegen. Eine leicht anzufertigende Verkleidung ist ein Barbie-Kostüm. Mit ein paar Utensilien können Sie dann aussehen wie Ihre ehemalige Lieblingsbarbie.

Fasching als Barbie erleben
Fasching als Barbie erleben

Die Faschingszeit ist da. Nun wird ein Kostüm gebraucht, und zwar am besten eines, das nicht zu teuer ist und dennoch toll aussieht. Eine gute Wahl ist die Verkleidung als Barbie.

So verkleiden Sie sich als Barbie

  • Am wichtigsten ist natürlich eine Perücke. Der Standard-Barbie schauen Sie am ähnlichsten, wenn Sie sich für eine Perücke mit langen blonden Haaren entscheiden. Die Perücke kann ruhig sehr künstlich aussehen. Barbies Haare sehen schließlich auch alles andere als natürlich aus.
  • Dann geht es weiter zur Kleidung. Da die Lieblingsfarbe der meisten kleinen Mädchen Rosa ist, sind auch die Klamotten von Barbiepuppen überwiegend in Rosa und Lila gehalten. Wenn Sie ein pink- oder rosafarbenes Kleid besitzen, welches über den Knien endet, ist das perfekt für das Barbie-Outfit. Sie können aber auch ein pinkfarbiges Top mit einem Rock oder einer kurzen Jeanshose kombinieren. Falls Sie nichts Pinkfarbenes im Schrank haben, müssen Sie nicht sofort in das nächste Kleidergeschäft rennen. Holen Sie sich einfach aus der Drogerie ein Färbemittel für Klamotten und färben Sie ein Kleidungsstück mit ausgewaschener Farbe oder hellen Flecken. So haben Sie ein perfektes Barbie-Outfit und müssen die alten Klamotten nicht wegwerfen.
  • Als Nächstes geht es an das Gesicht. Ein Muss als Barbie ist ein pinkfarbener Lippenstift und am besten blaues Augen-Make-up. Wollen Sie die richtig typische Barbie werden, können Sie sich auch blaue Tages-Kontaktlinsen kaufen. So bekommen Sie ein richtiges Barbiegesicht.
  • Passend zu Ihren Kleidern benötigen Sie noch die richtigen Schuhe. Barbiepuppen haben meistens hochhackige Pumps an. Da nicht jeder Schuhe in Pink daheim hat, können Sie auch hier einfach zu alten Schuhen greifen und diese mit einem pinkfarbenen Farbspray ansprühen.
  • Um das Barbie-Outfit zu vollenden, muss noch Schmuck her. Aber greifen Sie hier nicht zu schönen Glitzerkettchen, sondern zu kitschigem Plastikschmuck.

Was Sie als Barbie beachten sollten

  • Machen Sie nicht den Fehler, sich nur halbherzig zu verkleiden. Trauen Sie sich, als Barbie mal so richtig dick aufzutragen. Je kitschiger Sie aussehen, umso weniger denkt man, dass Sie einfach ein eingebildetes Püppchen sind, das sich nicht verkleidet hat. Also her mit Schminke, Pink und Plastikschmuck.
  • Wenn Sie niemand sind, der gerne im Mittelpunkt steht, sollten Sie sich für ein anderes Kostüm entscheiden. Denn als Barbie fällt man natürlich besonders auf - vor allem der Männerwelt. Rechnen Sie mit Anmachsprüchen und überlegen Sie sich im Voraus schon ein paar schlagfertige Antworten.
  • Wenn Sie einen Freund haben, darf dieser gerne als Barbies Partner Ken gehen. Zwar erkennt man die Verkleidung als Ken alleine nicht sofort, aber im Doppelpack mit Ihnen kann jeder sehen, dass Sie Barbie und Ken sind.

Sollten Sie noch keinen Partner haben, stehen Ihre Chancen nicht schlecht, bei der Faschingsparty Ihren Ken zu finden.

Teilen: