Alle Kategorien
Suche

Bank of Scotland: Konto gesperrt - was tun?

Die Bank of Scotland besitzt auch in Deutschland viele Kunden. Wenn Sie dort Ihre täglichen Bankgeschäfte tätigen, egal ob privat oder im Business-Bereichen, sind Sie mit den verschiedenen ­Abwicklungsmodalitäten sicherlich vertraut geworden. Doch der große Schreck setzt ein, wenn die Bank of Scotland das Konto gesperrt hat. Dann nur die Ruhe bewahren, die Bank of Scotland hat das Konto aus Sicherheitsbedenken gesperrt.

Der Noteuro, wenn das Kontogesperrt ist.
Der Noteuro, wenn das Kontogesperrt ist.

Was Sie benötigen:

  • Ruhe und etwas Geduld
  • Ihre Bankdaten
  • die Telefonnummer der Bank of Scotland
  • Kugelschreiber und Papier für Notitzen

Bank of Scotland verhindert den Zugriff beim Onlinbanking

Sollten Sie beim Geldautomaten oder beim Onlinebanking feststellen, die Bank of Scotland hat Ihr Konto gesperrt, bleiben Sie ruhig.

  • Überlegen Sie, wie es dazu kommen konnte. Die Bank of Scotland hat das Konto gesperrt, weil Sie 3-mal Ihre Geheimzahl oder aber beim Onlinebanking falsche Zugriffsdaten eingegeben hatten.
  • Wenn nach 3-maligen fehlerhaften Eingaben die Geheimzahl auch die dazugehörige Karte eingezogen wurde, sollten Sie möglichst zeitnah Ihre Bank of Scotland anrufen.
  • Halten Sie dann bitte Ihre Kontonummer und Ihre persönlichen Daten bereit. Die eingezogene Karte bei der zum Geldautomaten gehörigen Bank zurück haben zu wollen, geht in der Regel nicht. Die Bankinstitute und Sparkassen schicken diese automatisch an Ihre Bank of Scotland zurück.
  • Sollten Ihnen beim Onlinebanking die Bank of Scotland das Konto gesperrt haben, ist die Karte zwar nicht eingezogen, das Konto jedoch nicht verfügbar. Auch zur Aufhebung der Sperrung sollten Sie die Bank of Scotland anrufen.

Konto gesperrt - telefonische Aufklärung hilft

Der Schreck ist jedoch groß, wenn man alles richtig eingegeben hat und die Bank auf Scotland hat das Konto gesperrt. Klären Sie deshalb Ihren Fall telefonisch:

  1. Holen Sie sich vor dem Anruf etwas zum Mitschreiben.
  2. Bleiben Sie sachlich und erkundigen sich beim dortigen Mitarbeiter, was passiert sein könnte. 
  3. Die Bank of Scotland sperrt ein Konto, wenn ein Missbrauch Dritter vermutet wird. Ist dies oder eine andere Unstimmigkeit der Fall, zeigen Sie Verständnis.
  4. Um die Angelegenheit zu einen, schnell positivem Ende zu bringen, signalisieren Sie Bereitschaft an der Klärung Ihres Falls.
  5. Dies tun Sie, wenn Sie zu dem Thema nach Ihren Kenntnisstand angaben machen. Wenn Sie etwas nicht wissen, dann sagen Sie auch dies gleich Ihren Gesprächspartner.

Die Bank of Scotland hat für die Sperrung des Kontos eine Telefonnummer vorgegeben: 030 280 4 280. Achten Sie bitte immer auf Änderungen in den Unterlagen, damit Sie wenn die Bank of Scotland das Konto gesperrt hat, stets die richtige Telefonnummer zur Hand haben.

Teilen: