Alle Kategorien
Suche

Bananenpflanze richtig pflegen - so geht's

Bananenpflanzen sind im Allgemeinen anspruchslos und leicht zu pflegen. Aber manchmal kann Sie auch Ihre Bananenpflanze vor eine schwierige Aufgabe stellen. Die richtigen Pflegehinweise sind hier wichtig, damit die Bananenpflanze gesund bleibt.

Bananenpflanzen brauchen viel Feuchtigkeit.
Bananenpflanzen brauchen viel Feuchtigkeit.

Was Sie benötigen:

  • viel Licht
  • viel Feuchtigkeit
  • Flüssigdünger
  • Bananenpflanzen benötigen besonders viel Sonnenlicht, daher stellen Sie Ihre Pflanze am besten nah ans Fenster. Im Sommer allerdings, müssen Sie Ihre Bananenpflanze vor allzu starker Sonneneinstrahlung schützen, besonders da die Fensterscheiben die Wirkung der Sonnenstrahlen noch verstärken.
  • Ihre Bananenpflanze benötigt frische Luft, ein gekipptes Fenster in der Nähe der Pflanze ist daher ideal. Da es in den Tropen warm und feucht ist, braucht auch Ihre Bananenpflanze viel Wärme, Temperaturen um die 20°C wären optimal und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Das ist besonders im Winter wichtig, da die trockene Heizungsluft schädlich für die Pflanze ist. Am besten wäre eine konstante Luftfeuchtigkeit von 50%.
  • Im Sommer kann Ihre Bananenpflanze übrigens auch nach draußen, an einen sonnigen Ort, aber Achtung, starker Wind kann die empfindlichen Blätter, besonders von Zierbananen, beschädigen.
  • Die tropische Bananenpflanze benötigt viel Wasser, vor allem im Sommer. Beachten Sie bei der Pflege aber dass die Bananenpflanze niemals im Wasser steht. Sorgen Sie also immer dafür, dass Sie bei der Befüllung des Topfes, eine Drainageschicht mit einbauen. Niemals von unten gießen, oder die Pflanze ins Wasser stellen, sondern von oben gießen und dafür sorgen, dass das Wasser ablaufen kann. Anhaltende Trockenheit ist für die Pflanze ebenfalls schädlich.
  • Bananenpflanzen benötigen auch im Winter Dünger, dazu reicht ein handelsüblicher Flüssigdünger aus. Im Sommer etwa einmal pro Woche und im Winter einmal im Monat düngen.
  • Ihre Bananenpflanze wird sehr schnell wachsen, daher sollten Sie sie möglichst oft umtopfen um ihr genügend Platz zu bieten.

Was Sie bei der Pflege Ihrer Bananenpflanze beachten sollten

  • Braune und trockene Blattränder weisen auf zu wenig Wasser hin. In diesem Fall sollten Sie mehr gießen oder die Pflanze mit Wasser besprühen.
  • Blattverlust deutet darauf hin, dass es Ihrer Pflanze entweder zu kalt oder zu dunkel ist, einfach einen helleren wärmeren Standort aussuchen und Ihre Pflanze wird spätestens im Frühjahr wieder austreiben.
  • Wird Ihre Pflanze von einer roten Spinne befallen, weist das auf zu trockene Luft hin, die Spinne(n) entfernen und Luftfeuchtigkeit erhöhen.
Teilen: