Alle Kategorien
Suche

Bananenbaum überwintern - das müssen Sie beachten

Die meisten Sorten des Bananenbaums vertragen keinen Frost und müssen daher in einem hellen und kühlen Raum überwintern. Einige sind aber durchaus winterhart und können daher im Garten verbleiben.

Ein kleiner Bananenbaum passt ins Zimmer.
Ein kleiner Bananenbaum passt ins Zimmer. © Maja Dumat / Pixelio

Bananenbäume für drinnen und draußen

Bananenbäume werden normalerweise meterhoch und sind daher nur für den Garten geeignet. Es gibt jedoch auch spezielle Züchtungen, die kleiner bleiben, sodass sie auch in der Wohnung oder im Wintergarten stehen können.

  • Die Sorte Musa Dwarf Cavendish wird maximal drei Meter hoch und passt daher auch gut in normal hohe Räume. Diese Pflanze können Sie im Sommer nach draußen stellen, achten Sie aber darauf, dass sie nicht in der prallen Mittagssonne steht, weil sonst die Blätter schnell verbrennen.
  • Noch kleiner bleibt die Musa Super Dwarf Cavendish, die maximal zwei Meter hoch wird, meistens aber kleiner bleibt. Diese Sorte können Sie gut als Zimmerpflanze verwenden.
  • Beide Sorten tragen Früchte, sodass Sie mit etwas Glück eigene Bananen ernten können. Es dauert allerdings einige Jahre, bis ein Bananenbaum zum ersten Mal blüht und dann Früchte bildet.

Die Winterpflege des Bananenbaums

  • Abgesehen von den frostharten Sorten, die im Garten überwintern können, sollte ein Bananenbaum in einem hellen Raum mit einer Temperatur von etwa 15° C überwintern, bis es draußen wieder warm genug ist.
  • Gießen Sie Ihren Bananenbaum in dieser Zeit nur sparsam und verwenden Sie keinen Dünger. Hin und wieder können Sie die Blätter mit Wasser besprühen, verwenden Sie hierzu aber möglichst kalkarmes Wasser.
  • Gewöhnen Sie Ihren Bananenbaum nach dem Winter langsam wieder an den Aufenthalt im Freien, indem Sie ihn zunächst an einen halbschattigen Platz stellen. Suchen Sie am besten einen Standort aus, an dem Ihr Bananenbaum vor Wind geschützt ist, weil sonst die Blätter schnell einreißen und dann nicht mehr so schön aussehen.

Frostharte Sorten überwintern im Garten

  • Die meisten Sorten der Bananenbäume vertragen keinen Frost, es gibt jedoch einige Ausnahmen, die auch im Winter draußen bleiben dürfen.
  • Besonders winterhart ist die Japanische Faserbanane, bei ihr sollten Sie jedoch im Herbst die welken Blätter abschneiden und den Stamm einkürzen. Zusätzlich schützen Sie den Boden rund um die Pflanze mit einer dicken Schicht Laub oder Mulch vor der Kälte. Der Bananenbaum treibt im nächsten Frühling wieder aus und wird dann schnell wieder sehr groß.
  • Eine weitere Sorte, die im Garten überwintern kann, ist die Musa sikkimensis, die Sie im Winter genauso wie die Japanische Faserbanane zurückschneiden und vor der Kälte schützen.
Teilen: