Alle Kategorien
Suche

Ballonmütze stricken - Anleitung

Ballonmütze stricken - Anleitung2:32
Video von Lars Schmidt2:32

In der kalten Jahreszeit ist es unabdingbar, Wärmendes für den Kopf zu haben. Mützen gibt es in verschiedenen Formen und Varianten. In dieser Anleitung lernen Sie, eine Ballonmütze zu stricken.

Was Sie benötigen:

  • 150 g Wolle
  • Nadelspiel Nr. 4

Wenn Sie Mützen lieben und dann auch noch selbst gestrickte Mützen, dann ist diese Anleitung für eine Ballonmütze genau das Richtige für Sie. Mützen sind wieder gesellschaftsfähig und die Auswahl an Formen und Farben legt keine Grenzen fest. Beanie, Boshi, Ballon - sie alle reihen sich in das bunte Bild der Winteraccessoires ein.

Materialauswahl für das Stricken der Ballonmütze

  • Verwenden Sie eine mittelstarke Wolle.
  • Achten Sie darauf, wie viel Wollanteil Ihr Garn besitzt.
  • Ein hoher Wollanteil bedeutet für viele Menschen ein unangenehmes Jucken, wenn die Wolle direkt auf der Haut getragen wird.
  • Es empfiehlt sich deshalb, dass Sie eher auf eine Acrylwolle für die Ballonmütze umsteigen, da sich bei diesem Garn die allergischen Reaktionen nicht auswirken.

Anleitung zum Stricken der Ballonmütze

  1. Messen Sie Ihren Kopfumfang.
  2. Stricken Sie eine Maschenprobe von 10 x 10 cm.
  3. Errechnen Sie die exakte Maschenzahl. Günstig ist es dabei, dass die anzuschlagenden Maschen durch vier teilbar sind.
  4. Schlagen Sie Ihre Maschen für die Ballonmütze an.
  5. In der ersten Reihe verteilen Sie Ihre Maschen gleichmäßig auf alle vier Nadeln.
  6. Schließen Sie diese erste Reihe zur Runde.
  7. Gleichzeitig nehmen Sie auch die Einteilung für das Bundmuster vor.
  8. Dafür stricken Sie im Wechsel eine Masche rechts, eine Masche links.
  9. Dieses Bundmuster der Ballonmütze stricken Sie über sechs Reihen.
  10. Danach stricken Sie eine Runde rechte Maschen und nehmen gleichzeitig pro Nadel neun Maschen zu. 
  11. Sie haben am Ende dieser Runde 36 Maschen mehr auf Ihren Nadeln.
  12. Stricken Sie noch fünf Runden rechte Maschen.
  13. Danach stricken Sie sechs Runden linke Maschen. Diesen Wechsel zwischen rechten und linken Runden behalten Sie bis zum Schluss bei.
  14. Beginnen Sie nach 11 cm mit den Abnahmen für die Form der Ballonmütze.
  15. Stricken Sie am Anfang jeder Nadel zwei Maschen zusammen.
  16. Am Ende der Nadel heben Sie die vorletzte Masche ab. Die letzte Masche wird gestrickt und die abgehobene Masche darüber gezogen.
  17. Wiederholen Sie das noch neun Mal in jeder zweiten Runde.
  18. Nun stricken Sie die Abnahmen in jeder Runde, bis Sie noch auf jeder Nadel zwei Maschen haben.
  19. Mit einer Häkelnadel ziehen Sie nun den Faden durch die verbleibenden Maschen Ihrer Ballonmütze und ziehen den Ring fest.
  20. Den Faden ziehen Sie nun nach innen und vernähen ihn fest.
  21. Zum Schluss vernähen Sie noch den Anfangsfaden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos