Alle Kategorien
Suche

Ballett Heels - so laufen sicher mit den extremen Absätzen

High Heels sind für Frauen schon zur Gewohnheit geworden. Doch was tun, um aufzufallen? Wie wäre es da mit Ballett Heels - diese extremen High Heels sind nicht nur sexy, sondern auch extrem knifflig. Wie läuft man also sicher auf diesen Heels?

So lernen Sie auf Ballett Heels laufen.
So lernen Sie auf Ballett Heels laufen.

Was Sie benötigen:

  • kleinen Ball
  • Bleistift

Ballett Heels sind ein echter Modetrend, der seit Lady Gaga in aller Munde ist. Doch wie läuft man sicher mit diesen extremen High Heels?

Vorbereitungen - das Dehnen der Sehnen

Bevor Sie in die Ballett Heels schlüpfen, sollten Sie Ihre Sehnen dehnen, denn sonst können Sie sich ganz leicht einen Bänderriss zuziehen.

  1. Fangen Sie mit leichten Fußkreisen an. Erst nach rechts, dann nach links. Anschließend stellen Sie sich hin.
  2. Stellen Sie sich auf Ihre Zehenspitzen und rollen Sie dann über den Ballen ab, bis zum Hacken.
  3. Anschließend rollen Sie sich wieder auf die Zehenspitzen, immer hin und her. Diese Übung dehnt die Sehnen des Fußes.
  4. Nehmen Sie jetzt den Bleistift und legen Sie diesen vor sich hin. Anschließend versuchen Sie, den Stift mit den Zehen aufzuheben. Diese Übung bereitet Ihre Zehen auf die Ballett Heels vor.
  5. Nun ist der Ball an der Reihe. Rollen Sie diesen unter Ihrem Fuß hin und her, vor und zurück. Wiederholen Sie diese Übung ein paar Mal.
  6. Setzten Sie sich hin und legen Sie Ihren Fuß auf den anderen Oberschenkel ab, dann die Zehen in Richtung Fußsohle ziehen und das Ganze 20 Sekunden halten.

Das Stehen in den Ballett Heels

  1. Bevor Sie die Ballett Heels das erste Mal anziehen, legen Sie etwas Watte vorne in die Spitze, so schmerzen die Zehen nicht so sehr, da ja doch der ganze Druck auf ihnen lastet.
  2. Ziehen Sie nun die Heels im Sitzen an. Bevor Sie aufstehen, fühlen Sie erst mal in die Schuhe und in Ihre Füße hinein.
  3. Sollten die Ballett Heels schon im Sitzen schmerzen, ziehen Sie die Heels aus. Es würde nichts bringen weiterzumachen. Denn schmerzen sollen die Schuhe nicht.
  4. Sollten Sie keine Schmerzen haben, stehen Sie langsam auf. Halten Sie sich dabei an einem Stuhl oder einem anderen festen Gegenstand fest. Stellen Sie sich gerade hin und bekommen Sie ein Gefühl für diese extremen Absätze.

Laufen auf Ballett Heels - die ersten Schritte

  • Wenn Sie einen sicheren Stand haben, dann können Sie versuchen, einen oder zwei Schritte zu gehen - dabei aber immer schön festhalten.
  • Sollten Sie jetzt Schmerzen haben, ist das nicht schlimm, ziehen Sie die Heels aus und probieren Sie es ein anderes Mal.
  • Wenn nicht, dann versuchen Sie jetzt einige Schritte zu gehen. Dabei sollten Sie darauf achten, dass Ihr Körper angespannt ist, Sie geradestehen und dass Sie mit den Füßen nicht verkrampfen. Mit jedem Üben werden es immer mehr Schritte.
  • Fühlen Sie sich sicher, können Sie das Festhalten auch weglassen und versuchen, einige Schritte ohne Hilfe zu gehen. Nur die Übung macht den Meister.
  • In der ersten Zeit sollten Sie nur Wege gehen, die ebenmäßig sind, sonst besteht die Gefahr, dass Sie umknicken oder fallen. Sicherheit geht vor, besonders bei diesen extremen Absätzen.

Also versuchen Sie Ihr Glück mit den Ballett Heels und wie gesagt, Übung macht den Meister!

Teilen: