Alle Kategorien
Suche

Balkonklapptisch aus Holz selber machen - eine Anleitung

Die Abendstunden im Freien genießen, entspannt auf dem kleinen Balkon ein Buch lesen oder einen Cappuccino genießen – ein Balkonklapptisch bietet die praktische Lösung für enge Räumlichkeiten. Wird Platz für einen Wäscheständer benötigt, ist der Balkonklapptisch kaum noch vorhanden, reduziert auf eine leichte Wandverbreiterung. Keine Tischbeine nehmen zusätzlich Platz weg. Die Liege zum Relaxen wird einfach darunter geschoben. Ein kleiner Balkon kommt so ganz groß raus.

Leisten werden für Balkonklapptisch zugeschnitten.
Leisten werden für Balkonklapptisch zugeschnitten.

Was Sie benötigen:

  • 9 x Holzleisten (Buche, Kiefer, Lärche) 20 x 60 x 750 mm
  • 2 x Holzleisten (Buche, Kiefer, Lärche) 20 x 60 x 515 mm
  • 2 x Stahlwinkel waagerechte Schenkellänge 50 bis 60 mm
  • 1 x Klappkonsole
  • Holzschrauben 3,5 x 35 mm
  • Holzschrauben 3,5 x 16 mm
  • Holzschrauben 3 x 16 mm für Klavierband
  • Spreizdübel 8 x 40 mm
  • Kreuzschlitzschrauben 5 x 40 mm
  • Klavierband 750 mm Länge
  • Akkuschrauber
  • Holzbohrer
  • Schrauberbits oder Schraubendreher
  • Schlagbohrmaschine
  • Steinbohrer 8 mm
  • Hand- oder Kreissäge
  • Wasserwaage
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Rechter Winkel
  • Wetterfeste Farbe oder Klarlack
  • Farbrolle oder Pinsel

Mit einem Balkonklapptisch entspannte Stunden im Freien genießen

Diese Konstruktion ist für die Befestigung an der Hauswand oder einem Balkonelement aus Beton gedacht. Zuvor müssen Sie sich die Genehmigung des Hauseigentümers einholen.

  1. Für diesen Balkontisch schneiden Sie 9 Leisten auf 750 mm Länge zu. Als Unterleisten zum Verschrauben benötigen Sie 2 x die Länge 515 mm.
  2. Streichen Sie alle Holzleisten nach Ihren Vorstellungen mit wetterfester Farbe oder entsprechendem Klarlack. Sie können die Oberflächenbehandlung mit einer Farbrolle auftragen und erhalten eine gleichmäßige Fläche ohne markante Pinselstriche. Je nach Gebrauchsanleitung entscheiden Sie, wie oft Sie Farbe oder Lack auftragen. Auf der Oberfläche Ihrer Balkonklapptischplatte ist eventuell eine Schicht mehr der bessere Schutz.
  3. Jetzt bereiten Sie die Fläche von Ihrem Balkonklapptisch vor. Mit der Oberseite nach unten legen Sie 8 Leisten mit einem jeweiligen Abstand von 5 mm auf eine ebene Arbeitsfläche mit exaktem rechten Winkel (z.B. Arbeitstischkante, aufgespannte Richtleiste, Fußboden-Wand-Ecke, Stahlwinkel). An Ihrem Winkel richten Sie die Flucht der Seitenenden aus.
  4. Als Querverbindung nutzen Sie zum Zusammenschrauben die 2 Unterleisten von 515 mm mit einem Abstand zur jeweiligen Außenkante der Tischplatte von 100 mm. Für die Holzschrauben 3,5 x 35 mm zum Verbinden der Leisten vom Balkonklapptisch mit den Unterleisten bohren Sie vor (max. 35 mm Bohrtiefe bei Hartholz).
  5. An der hinteren Längskante der Tischfläche befestigen Sie mit Holzschrauben 3 x 16 mm das Klavierband. Die Scharnierrolle muss unbedingt an der Unterkante der Holzleiste anliegen.
  6. Auf der Unterseite der 9. Holzleiste schrauben Sie mit Holzschrauben 3,5 x 16 mm die beiden Stahlwinkel für die spätere Tischbefestigung an der Hauswand/Balkonwand an. Der senkrechte Winkelschenkel muss bündig mit der Längskante Ihrer Holzleiste sein.
  7. Vor dem Anschrauben dieser Holzleiste an der Balkonwand markieren Sie durch die Bohrlöcher der senkrechten Winkelschenkel alle Stellen für die Spreizdübel. Hier müssen Sie beim Bohren mit der Schlagbohrmaschine arbeiten. Nun schrauben Sie mit Kreuzschlitzschrauben 5 x 40 mm jeden Stahlwinkel an. Achten Sie dabei auf die waagerechte Ausrichtung.
  8. Mittig zwischen den Stahlwinkeln schrauben Sie mit Hilfe von Spreizdübeln und Kreuzschlitzschrauben 5 x 40 mm die Klappkonsole an die Balkonwand. Die Konsole muss bündig unter der Holzleiste und ebenso der Tischplatte sitzen. Sie können bei Bedarf zwei Konsolen anbringen. Jedoch bei ungefähr 55 kg Tragkraft/Stück ist eine für diesen Balkonklapptisch ausreichend.
  9. Nun schrauben Sie Ihre vorbereitete Tischfläche mit dem Klavierband an die Holzleiste der Wand. Dafür nehmen Sie die Holzschrauben 3 x 16 mm. Die Scharnierrolle sitzt dabei an der Unterkante der Holzleiste. Die Oberflächen der Wandholzleiste und der angeschraubten, aufgeklappten Tischplatte bilden einer Ebene.

Sie können alle Maße Ihren Platzverhältnissen auf dem Balkon anpassen. Dann genießen Sie zufrieden die warme Jahreszeit vor Ihrer Wohnung, Frühstück im Sonnenschein oder einen Drink beim Farbenzauber des Sonnenuntergangs.

Teilen: