Alle Kategorien
Suche

Balkon - Pflanzen als kreativen Sichtschutz verwenden

Wer einen Balkon hat, kann diesen oft nicht richtig frei nutzen, da Blicke von Passanten häufig als störend empfunden werden. Mit rasch wachsenden Pflanzen zur Begrünung können Sie einen effektiven und dekorativen Sichtschutz errichten.

Pflanzen auf dem Balkon sind entspannend.
Pflanzen auf dem Balkon sind entspannend.

Was Sie benötigen:

  • Zyerngras
  • Bambus
  • Spalier
  • Efeu
  • Wider Wein
  • Bambusstäbe
  • Chinaschilf
  • Pampasgras
  • Elefantengras
  • bunte Blumenmischungen
  • Pflanztöpfe
  • Balkon-Pflanzkästen
  • Erde
  • Dünger

Den Balkon mit Sichtschutz versehen

Ein Balkon sollte zur Entspannung mit Pflanzen ausgestattet werden, die neben der Dekoration auch effektiven Sichtschutz bieten.

  • Wer einen Balkon hat, kann mit einfachen Mitteln dafür sorgen, dass mit rasch wachsenden Pflanzen schnell eine grüne Oase zur Erholung entsteht. Neben dem Sichtschutz und dem natürlich-ästhetischen Faktor bieten Pflanzen auch in einigen Metern Entfernung noch ein angenehmes Mikroklima.

  • Durch die Verdunstung von Wasser über die Blätter entsteht Verdunstungskälte, ähnlich dem Schwitzen des Menschen, der aufgrund dessen nicht überhitzt. Durch die Verdunstung von Wasser durch Pflanzen auf dem Balkon erhalten Sie somit auch noch ein angenehmes Aufenthaltsklima, das umso erholsamer, schöner und entspannender für Sie und auch Ihre Familie ist.

  • Sie sollten vor allem bei der Bepflanzung Ihres Balkons mit Sichtschutzpflanzen auf schnell wachsende Pflanzen zurückgreifen, die auch entsprechend rasch den Sichtschutz durch das Wuchern bieten. Allerdings sollten Sie bei der Auswahl der Pflanzen bedenken, dass beispielsweise Rankpflanzen wie Efeu und Wilder Wein zum festen Halt sich mit feinen, aber sehr starken Wurzeln, sich in das Mauerwerk graben können, sodass bei Entfernung die Wand bearbeitet werden muss.

  • Entsprechend sollten Sie mit Spalieren oder anderen Alternativen dafür sorgen, dass in diesem Falle immer genügend Abstand zwischen den Wänden des Balkons und den Pflanzen besteht. Binden Sie nötigenfalls Triebe fest, sodass Sie in dieser Hinsicht kein Risiko eingehen.

  • Sie können auch neben Pflanzen auf dem Balkon mit einer in Einrichtungs- und Baumärkten erhältlichen Bambuswand diese begrünen. Vor allem Bambus bietet aufgrund seiner natürlichen Beschaffenheit guten Halt für schnell wachsende Rankpflanzen. Im Gegensatz zum Efeu ist Wilder Wein nicht winterhart, wirft also im Winter die Blätter ab. Allerdings verfärben sich die Blätter zum Herbst rot und gold, sodass die Farbenpracht die Wahl eher auf den Wilden Wein trifft.

  • Nötigenfalls können Sie auch verschiedene Pflanzen in einem Pflanztopf gemeinsam einsetzen. Achten Sie dabei auf die ausreichende Größe der Pflanztöpfe, sodass die Wurzelballen genügend Platz zum Ausbreiten haben. Grundsätzlich sollte das Pflanzgefäß circa doppelt so hoch und breit wie der Wurzelballen von Pflanzen sein.

Die richtigen Pflanzen auswählen und einsetzen

Für den Fall, dass Sie sich für bestimmte Pflanzen und Sichtschutzvarianten entschieden haben, sollten Sie Ihre Pflanzen auch richtig für den Schutz ausrichten und aufstellen.

  • Sie sollten für den Sichtschutz auf Ihrem Balkon Pflanzen aussuchen, die schnell die für den Schutz erforderliche Höhe erreichen. Sie können in einem großen Pflanzgefäß aus einem Einrichtungs- oder Gartenbedarf auch mehrere unterschiedliche Gräser eintopfen.

  • Alle Gräser wie Bambus, Pampasgras, Elefantengras und auch Chinaschilf und diverse andere wuchern sehr schnell und hoch. Darüber hinaus bieten viele breite Halme optimalen Sichtschutz gegen neugierige Blicke. Dabei kann der Sichtschutz mit dem Pflanzgefäß schnell umgestellt oder entfernt werden, sodass Sie diesbzgl. auch flexibel den Sichtschutz vom Balkon entfernen können.

  • Sie sollten neben Grünpflanzen auch an Pflanzkästen für das Geländer Ihres Balkons erwerben, um dort Blumenmischungen anzusetzen. Auf diese Weise können Sie durch die Blumen mit einer Wuchshöhe bis zu 50 cm über das Geländer hinaus ebenfalls für sehr guten Sichtschutz auf Ihrem Balkon sorgen.

  • Wenn Sie nicht die gesamte Länge bepflanzen möchten, können Sie dort, wo Sie keine breiten Geländer-Pflanzkästen anbringen möchten, statt dessen einen Sichtschutz mit Gräsern, Bambus oder einer berankten Bambuswand platzieren.

Stimmen Sie die Sichtschutz-Elemente nach Zweckmäßigkeit und nach ästhetischen Gesichtspunkten aufeinander ab und denken Sie für schnelles Wachstum an nitratbasiertem Dünger und Wassergaben, damit das Blattwachstum der Pflanzen für den effektiven Sichtschutz angeregt wird.

Teilen: