Alle ThemenSuche
powered by

Balkon isolieren - so gehen Sie vor

Mit gutem handwerklichen Geschick ist es möglich, den eigenen Balkon selber zu isolieren. Allerdings sollten Sie grundsätzlich bei Ihrer Versicherung erfragen, ob oder welche Auflagen versicherungstechnisch erfüllt sein müssen, damit eventuell später auftretende Schäden abgedeckt sind. Ebenfalls ist es sinnvoll, einen Fachmann zurate zu ziehen, um sich über Lage und Zustand des Balkons in Bezug auf die Materialwahl und entsprechend zu erwartende Haltbarkeit zu informieren. Wenn dann alle Informationen grünes Licht geben, können Sie loslegen.

Weiterlesen

Bereiten Sie den Balkonboden gut vor.
Bereiten Sie den Balkonboden gut vor.

Was Sie benötigen:

  • Estrich/Zement
  • Drainviertelkreis Profil
  • Universalkleber
  • Wärmedämmung
  • Armierungsgewebe
  • Maurerkelle

Bereiten Sie die Arbeit am Balkon vor

  • Wenn Sie alle notwendigen Informationen bezüglich des Versicherungsschutzes, des Bauzustandes, der Tragfähigkeit, der Oberflächenfestigkeit Ihres Balkons, der geplanten Materialien und Materialverarbeitung eingeholt und geprüft haben und sicher sind, dass diese den deutschen Bauvorschriften entsprechen, beginnen Sie damit, den Untergrund sehr eben zu gestalten.
  • Schauen Sie sich an, ob die Oberfläche Ihres Balkons eben ist und eine gut haftende Oberschicht aufweist. Sollte dies nicht der Fall sein, müssen Sie eine ggf. haftungsmindernde Schicht abschleifen und Höhenunterschiede ausgleichen. Achten Sie dabei darauf, dass der Boden ein Gefälle von circa 2 % in Richtung Entwässerung benötigt.
  • Sinnvoll ist es, wenn Sie Grundierungsmaterial, Verlegemörtel und evtl. Ausgleichschichten aus ein und derselben Fabrikation beziehen, damit die Materialien aufeinander abgestimmt sind und sich dadurch besser miteinander verbinden.

Mit gutem handwerklichen Geschick können Sie selber isolieren

  1. Sobald Sie Ihren Betonuntergrund eben und fest vorbereitet haben, setzen Sie rund um Ihren Balkon einen Kantenabschluss. Dafür können Sie im Handel ein Drainviertelkreis Profil kaufen. Bringen Sie die Drainviertelkreis Profile mit dem Universalkleber nach Herstellervorschrift an. Achten Sie darauf, dass Sie zwischen den Profilen und dem Boden etwa 5 mm Luft lassen müssen.
  2. Die Drainviertelkreis Profile befinden sich nun an den drei Außenkanten Ihres Balkons. Allerdings müssen Sie noch die Fuge zwischen Balkon und Hauswand isolieren. Benutzen Sie zum Isolieren der Haus-Balkon-Wand ein Armierungsgewebe nach Herstellervorschrift, damit der Balkon auch Richtung Hauswand dicht bleibt.
  3. Beginnen Sie nun den Estrich aufzustreichen, indem Sie ihn bis auf die Kontaktschicht zwischen Profil und Universalkleber einbetten und überspachteln. Achten Sie darauf, die Estrichschicht gleichmäßig etwa 3 - 4 cm dick aufzutragen.
  4. Im Handel erhalten Sie passendes Material für die Dampfsperre, die Sie im Schritt-für-Schritt-Verfahren sofort über die soeben verstrichene Estrichschicht ziehen müssen, damit der Balkon wasserdicht wird. Achten Sie aber auf das Abwasserrohr, das frei bleiben muss, damit Regenwasser ablaufen kann.
  5. Nach dem Trocknen dieser Schichten isolieren Sie Ihren Balkon mit einer Wärmedämmung, die Sie ebenfalls im Handel erhalten. Lassen Sie sich bezüglich der Wärmedämmung im Fachhandel beraten, denn Sie können nicht auf jede Wärmedämmung sofort die Fliesen kleben. Je nachdem, welches Material Sie gewählt haben, kann es durchaus sein, dass Sie zunächst noch eine Estrichebene mit einer Estrichmatte benötigen.
  6. Es gibt auch die Möglichkeit, einen Fliesenestrich inklusive Dämmung aufzutragen. Besprechen Sie im Fachhandel die Wahl Ihrer Bodenplatten. Zum Beispiel sind Terrakottafliesen oft sehr viel wärmer als zementgebundene Fliesen. Eine günstige Alternative sind Tonziegel, die ins Mörtelbett verlegt werden. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie Ihren Balkon wirklich wasserdicht hinbekommen haben, lassen Sie das vom Fachmann prüfen. Es gibt auch die Möglichkeit, nachträglich für eine wasserdichte Oberfläche zu sorgen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Automatische Bewässerung selber bauen - so geht's
Margarete Link
Heimwerken

Automatische Bewässerung selber bauen - so geht's

Eine automatische Bewässerung ist praktisch, spart Zeit und man kann längere Zeit von zu Hause fern bleiben, ohne dass die Pflanzen recht leiden. Doch zuerst sollten Sie sich …

Schranktüren justieren - so gelingt´s
Sascha Pöschl
Heimwerken

Schranktüren justieren - so gelingt's

Ihre Schranktüren hängen schief und lassen sich nicht ordentlich schließen? Den Ärger mit falsch justierten Schranktüren können Sie sofort beseitigen, Sie müssen nur mit …

Anleitung - Insektenfalle bauen
Daniel Röschler
Heimwerken

Anleitung - Insektenfalle bauen

Einen schönen Sommertag im Garten genießt Jeder. Doch kaum landen die ersten Sonnenstrahlen im Garten, kommen auch viele ungebetene Gäste. Wespen, Mücken, Fliegen und andere …

Ähnliche Artikel

So verarbeiten Sie Fließestrich richtig.
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Fließestrich verarbeiten - so geht's

Ein sauberer glatter Boden gehört zu jedem Haus und zu jeder Wohnung. Gerade wenn ältere Häuser gekauft werden, kommt es vor, dass der Boden sehr stark sanierungsbedürftig ist. …

Estrich verlegen, setzt entsprechende Kenntnisse voraus.
Elke Beckert
Heimwerken

Estrich verlegen - Schritt-für-Schritt-Anleitung

Mit Estrich können eventuelle Unebenheiten im Untergrund ausgeglichen und dieser für entsprechende Fußbodenbeläge vorbereitet werden. Allerdings ist Estrich nicht gleich …

Glas muss richtig montiert werden.
Roswitha Gladel
Heimwerken

Windschutz aus Glas bruchsicher am Balkon anbringen

Ein Wetter-, Regen- und Windschutz aus Glas kann einen Balkon zu einem zusätzlichen Wohnraum umfunktionieren. Richtig montiert stellen die Elemente aus Glas kein Risiko da.

Schalldämmung - Tür nachträglich isolieren
Janet Hartung
Heimwerken

Schalldämmung - Tür nachträglich isolieren

Grundsätzlich können Sie jede Tür auch nachträglich mit einer Schalldämmung ausrüsten. Es gibt verschiedene Schallschutzprodukte, die Sie durch Verkleben oder Schrauben an …

Verlegen Sie Ihren Estrich selbst.
Günther Burbach
Heimwerken

Estrich selber machen - erste Schritte

Wer neu baut, kann sicherlich ein Lied davon singen, wie viel Geld man sparen kann, wenn man einige Dinge selber erledigt, anstatt eine Firma mit der Arbeit zu beauftragen. Mit …

Eine Grundierung ist unverzichtbar.
Günter Schulz
Heimwerken

Grundierung auf Gipskarton - darauf sollten Sie achten

Platten aus Gipskarton gehören zu den beliebtesten Baustoffen, um schnell und einfach einen Innenausbau abzuschließen. Sie führen zu gleichmäßigen Wänden, auf denen sich leicht …

Estrich zu streichen, schützt ihn und erleichtert die Reinigung.
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Estrich streichen - Anleitung für Heimwerker

Jeder Heimwerker hat schon einmal Wände und Decken gestrichen. Doch ob man einen Boden ebenso problemlos streichen kann, darüber haben sich bestimmt die wenigsten einmal …

So dämmen Sie Ihren Balkon.
Janet Hartung
Heimwerken

Balkon dämmen - so geht's

Moderne Gebäude besitzen bereits Balkone mit angepasstem Dämmverhalten. Auch einen älteren Balkon können Sie mit der richtigen Technik selbst dämmen.

Schon gesehen?

Estrich - Die Berechnung der Menge gelingt so
Wilfried Flammiger
Heimwerken

Estrich - Die Berechnung der Menge gelingt so

Unter Estrich versteht der Betonbauer oder Baufachmann eine tragfähige, feste Oberfläche auf einem Baukörper. Es gibt verschiedene Materialien, um einen Estrich herzustellen. …

Automatische Bewässerung selber bauen - so geht's
Margarete Link
Heimwerken

Automatische Bewässerung selber bauen - so geht's

Eine automatische Bewässerung ist praktisch, spart Zeit und man kann längere Zeit von zu Hause fern bleiben, ohne dass die Pflanzen recht leiden. Doch zuerst sollten Sie sich …

Schalldämmung - Tür nachträglich isolieren
Janet Hartung
Heimwerken

Schalldämmung - Tür nachträglich isolieren

Grundsätzlich können Sie jede Tür auch nachträglich mit einer Schalldämmung ausrüsten. Es gibt verschiedene Schallschutzprodukte, die Sie durch Verkleben oder Schrauben an …

Das könnte sie auch interessieren

Türen lackieren - einfach und ohne "Nasen".
Achim Günter
Heimwerken

Türen lackieren - so geht's richtig

Mit den Jahren rückt auch die weißeste Tür immer weiter von ihrem ursprünglichen Farbton ab. Dann wird es Zeit für einen neuen Anstrich.

Ist eine Terrasse nicht richtig isoliert, bildet sich durch die Feuchtigkeit Schimmel.
Andrea Nie
Heimwerken

Terrasse isolieren - Möglichkeiten im Überblick

Um eine Dachterrasse zu isolieren, eignen sich Teer, Dichtmasse oder Imprägnierstoffe sehr gut. Wichtig ist, dass es nicht zu Feuchtigkeit kommt, die im Winter zu Rissen im Bodenbelag führt.

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck
Heimwerken

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Ein Glücksrad zu bauen, macht fast soviel Spaß, wie es zu benutzen.
Filip Jünger
Heimwerken

Glücksrad selber bauen - Bauanleitung

Das Glücksrad war nicht nur im Fernsehen in der gleichnamigen TV Show beliebt. Ein Glücksrad ist der ideale Zeitvertrieb für eine lustige Feier ,egal ob für jung oder alt, ob …

Leckere Pizza aus dem Holzbackofen holen
Yvonne Weber
Heimwerken

Holzbackofen indirekt beheizen - so geht's

Leckerer Braten, Brot oder Pizza lassen sich besonders schmackhaft im Holzbackofen zubereiten. Zusätzlich sorgt der Feuerschein für eine gemütliche Atmosphäre. Es gibt …

Die Leitungen mit dem Spannungsprüfer überprüfen.
Gerd Weichhaus
Heimwerken

Spannungsprüfer richtig verwenden

Den Spannungsprüfer richtig einzusetzen, ist gar nicht so schwer. Dabei kann er wesentlich zur Sicherheit im Umgang mit elektrischen Leitungen und Installationen beitragen.