Alle Kategorien
Suche

Baguette selber backen - Rezept für Zwiebelbaguette

In fast allen Bäckereien kann man Baguette kaufen, doch es macht viel mehr Spaß selber zu backen. Mit ausgefallenen Rezepten kann man bei Partys richtig punkten. Peppen Sie ein einfaches Baguette doch mal mit Zwiebeln auf.

Zwiebelbaguette - eine leckere Variante des Klassikers.
Zwiebelbaguette - eine leckere Variante des Klassikers.

Zutaten:

  • 1kg Weizenmehl
  • 700 ml lauwarmes Wasser
  • 2 Hefewürfel
  • 7 mittelgroße Zwiebeln oder 200g Röstzwiebeln
  • Honig
  • 1 Ei
  • 5 EL Öl
  • 4 TL Salz

Vorbereitung vor dem Backen

  1. Die Zwiebeln schälen und danach in kleine Würfel schneiden. Diese Zwiebelwürfel braten Sie dann mit Öl in der Pfanne für ca. 10 Minuten goldbraun an. Damit die Zwiebeln noch einen intensiveren Geschmack annehmen, ist es wichtig, dass Sie nach und nach Honig in die Pfanne hinzugeben, damit die Zwiebeln karamellisieren können.
  2. Es können natürlich auch gekaufte Röstzwiebeln für das Zwiebelbaguette verwendet werden.

Das Zwiebelbaguette ist einfach herzustellen

  1. Zunächst zerbröseln Sie die zwei Hefewürfel  in eine Rührschüssel und geben 100 ml lauwarmes Wasser hinzu. Verquirlen Sie nun die Hefe mit dem Wasser, damit Sie nun eine klumpenfreie, flüssige Masse erhalten.
  2. Zu diesem Wasser-Hefe-Gemisch geben Sie das Mehl, das Salz, das Öl und das restliche Wasser hinzu. Jetzt müssen Sie alle Zutaten miteinander verkneten (am besten mit den Händen), bis sich der Teig von ihren Händen löst und sich einfach zu einer Kugel formen lässt.
  3. Den Teig legen Sie in die Rührschüssel zurück und decken ihn mit einem Geschirrhandtuch ab und lassen ihn für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen.
  4. Nach den 30 Minuten Gehzeit kneten Sie den Teig nochmals durch und geben dabei die Zwiebeln dazu. Nun teilen Sie den Zwiebelbaguetteteig in 4 gleichgroße Teile. Diese Teile formen Sie zu vier langen Baguettes vor und lassen diese nochmals eine halbe Stunde auf dem Blech abgedeckt gehen.
  5. Heizen Sie ihren Ofen auf 200°C Umluft vor.
  6. Nach den 30 Minuten Gehzeit ist es empfehlenswert, die Zwiebelbaguettes mit einem verquirlten Ei (mit einem Pinsel) zu bestreichen, damit das Brot schön knusprig wird.
  7. Schieben Sie nun das Blech in den vorgeheizten Ofen und lassen Sie die Zwiebelbaguettes 20-25 Minuten backen, bis sie eine schöne Bräune erreicht haben.
Teilen: