Alle Kategorien
Suche

Bäumchenstellen - Wissenswertes über den Brauch

Wenn ein Baby geboren wird, ist das oft nicht nur ein freudiges Ereignis für die Eltern. Verwandte und Bekannte wollen den neuen Erdenbürger auch feiern und veranstalten immer häufiger Baby- bzw. Pullerpartys. Die Traditionen zu dieser Festlichkeit unterscheiden sich von Gegend zu Gegend. Im Westerwald und im Kreis Limburg gehört das Bäumchenstellen unbedingt dazu.

Ein neugeborenes Baby wird beim Bäumchenstellen traditionell begrüßt.
Ein neugeborenes Baby wird beim Bäumchenstellen traditionell begrüßt.

Was Sie benötigen:

  • Bäumchen
  • Schaufel
  • alte Babykleidung
  • Spielsachen
  • Plakat

So gelingt das Bäumchenstellen

  1. Sprechen Sie Ihr Vorhaben mit Freunden und Bekannten ab. Planen Sie das Bäumchenstellen im Rahmen einer Baby- oder Pullerparty, sollten die jungen Eltern auch etwas davon erfahren. Wollen Sie sie mit einem eigenen kleinen Wald überraschen, müssen Sie das Paar nicht unbedingt in Kenntnis setzen.
  2. Wählen Sie einen kleinen Baum aus, der gut in den Garten oder vor die Haustür der kleinen Familie passt.
  3. Graben Sie vor der Haustür der gewordenen Eltern zusammen mit allen Freunden, Verwandten und Bekannten Löcher und setzen Sie die kleinen Bäumchen ein. Je mehr es werden, umso größer ist die Überraschung des Bäumchenstellens. 
  4. Bewässern Sie die kleinen Bäumchen etwas und drücken Sie die Erde richtig fest, damit sie einen stabilen Stand haben.
  5. Behängen Sie anschließend Ihr Bäumchen mit alten Babysachen und dem ausgewählten Spielzeug, sodass es schön, aber nicht überladen erscheint.
  6. Denken Sie sich schließlich gemeinsam mit allen Anwesenden einen Spruch aus, um den Neuankömmling alles Gute zu wünschen. Am besten wäre dies in Reimform. Schreiben Sie ihn auf das Plakat und hängen Sie es auf.

So feiern Sie das Event

  • Die Einladung zum Bäumchenstellen ist oft öffentlich, sodass sich alle daran beteiligen können, die das Baby begrüßen wollen. Rühren Sie also die Werbetrommel.
  • Organisieren Sie im Vorhinein eine Lokalität für eine kleine Feier. Das kann das Haus der neuen Familie sein oder eine Gaststätte. Etwas zum Essen und Trinken sollte bereitstehen. Schaffen Sie außerdem eine gemütliche Atmosphäre durch entsprechende Dekorationsartikel.
  • Der Tradition nach ist der neue Erdenbürger mit diesem Event in die Gemeinschaft aufgenommen.
Teilen: