Alle Kategorien
Suche

Badetemperatur im Meer - Beachtenswertes

Wer verreist und gerne im Meer badet, sollte auf die richtige Badetemperatur achten. Ein Sprung ins zu kalte Wasser kann gerade für alte Menschen und Kinder sehr gefährlich sein.

Die Badetemperatur im Meer sollte als angenehm empfunden werden.
Die Badetemperatur im Meer sollte als angenehm empfunden werden.

Wissenswertes über die ideale Badetemperatur im Meer

  • Wer die ideale Badetemperatur im Meer herausfinden soll, sollte hierbei einiges beachten. Viele Menschen empfinden das Wasser erst ab 20 Grad als angenehm. Wirklich wohlfühlen sie sich hingegen erst in mehr als 25 Grad. Hat das Wasser jedoch 30 Grad, wird es als beinahe zu warm und wenig erfrischend empfunden. Das liegt dann an der hohen Lufttemperatur.
  • Vermeiden Sie es unbedingt, bei großen Luft- und Wassertemperaturunterschieden mit einem Sprung einzutauchen. Besser ist es, den Körper langsam an die Wassertemperatur zu gewöhnen. Wer zu schnell hineinspringt, riskiert einen Herzinfarkt und Kreislaufprobleme. Es kann den ganzen Organismus überfordern, so einen plötzlichen Temperaturabfall zu erleben. Hier sollten gerade alte Menschen und Kinder sehr vorsichtig sein.
  • Beträgt die Wassertemperatur nur ca. 17 Grad, wird dies von vielen Menschen als zu kalt und unangenehm empfunden. Sie sollten in solch kalten Gewässern auch nicht länger als 10 Minuten baden. Sonst laufen Sie Gefahr, dass Ihr Körper auskühlen könnte. Vermeiden Sie dies, es könnte zum Ertrinken führen.

Diese Faktoren wirken sich auf die Kälteempfindung aus

  • Wer die ideale Badetemperatur im Meer herausfinden soll, sollte zunächst auch immer beachten, dass dies von jedem Menschen subjektiv unterschiedlich empfunden wird. Zum einen gibt es einen Unterschied von Frauen und Männern. Frauen frieren deutlich schneller als Männer, was daran liegt, dass Frauen weniger Muskelmasse im Körper haben. Die Einen können das ganze Jahr über im Wasser schwimmen und den Anderen ist es im Sommer immer noch zu frisch.
  • Halten Sie immer zuerst Ihre Füße ins Wasser und prüfen Sie so, ob Sie die Temperatur angenehm finden oder nicht. Dies ist ein guter Indikator.
  • Sobald Sie erst einmal im Wasser sind, gewöhnt sich Ihr Körper an die Temperatur. Die ersten Minuten erfordern oftmals noch Überwindung und sobald der Körper im Wasser ist, empfindet man es angenehm. Das liegt einfach an dem Unterschied zwischen der Luft- und Wassertemperatur. Vermeiden Sie es, zu schnell ins Wasser zu gehen, gewöhnen Sie Ihren Körper langsam an den Wärmeunterschied.
Teilen: