Alle Kategorien
Suche

Bachlauf im Garten säubern - darauf sollten Sie achten

Einen Bachlauf im Garten zu haben, ist eine schöne und dekorative Sache. Allerdings muss man bei einem Bachlauf auch damit rechnen, dass relativ schnell mal Reinigungsarbeiten anfallen können.

Wasserpflanzen können als natürliche Filter dienen.
Wasserpflanzen können als natürliche Filter dienen.

Was Sie benötigen:

  • Algenvernichter
  • Zementestrich
  • Zement
  • Laubschutznetz
  • Internetanschluss

Beugen Sie der Verschmutzung in Ihrem Bachlauf vor

  • Ein Bachlauf als Wasserelement im Garten ist sehr beliebt und prinzipiell auch sehr schön. Allerdings müssen Sie damit rechnen, dass auch schnell Reinigungsarbeiten anfallen. Dies ist besonders der Fall, wenn Sie für den Bachlauf lose Kiesel verwenden. Dann bilden sich in der Regel schnell Algen.
  • Algen können Sie entfernen, indem Sie den Bachlauf vorübergehend trocken legen und die Kiesel auswaschen. Diese Methode ist jedoch sehr zeitaufwendig und meist kommen die Algen sehr schnell wieder. Daher ist es durchaus gerechtfertigt, über den Einsatz von Algenvernichter nachzudenken und für die Reinigung des Bachlaufs einzusetzen.
  • Der Vorteil von Algenvernichter ist, dass er in jeden kleinen Zwischenraum der Kiesel dringen kann und somit dem Algenproblem Abhilfe verschafft. Informieren Sie sich am besten beim Fachhändler welcher Algenvernichter für den Einsatz in Ihrem Garten in Frage kommt.
  • Sie können einer starken Verschmutzung aber schon beim Bau des Bachlaufes in Ihrem Garten vorbeugen. Der Trick liegt im Füllmaterial. Anstatt einfach nur lose Kiesel zu verwenden, empfiehlt es sich, auf die Folie des Bachlaufs Zementestrich und Zement (Beton) aufzutragen. Sie können dann größere Steine und eine Körnung von ca. 20 bis 30 Korn verwenden, um einem größeren Reinigungsaufwand in Ihrem Garten vorzubeugen. Setzen Sie die Steine und Körnung ein, solang die Oberfläche noch frisch ist. Der Bachlauf lässt sich dann anschließend mit einem Kärcher wesentlich leichter reinigen.
  • Es ist auch ratsam, einen Bereich mit Pflanzen im Bachlauf bzw. dem dazugehörigen Teich anzulegen. Auf diese Weise wird das Wasser natürlich gefiltert.

Reinigen Sie das Wasserelement in Ihrem Garten

  • Eine weitere Methode, den Bachlauf in Ihrem Garten sauber zu halten, ist der Einsatz eines Filters. Der Einsatz eines Filters hängt von den Individuellen Gegebenheiten Ihres Gartens ab. Daher ist es ratsam, sich beim Fachhändler über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren. Ein Fachmann wird Ihnen helfen können, zu entscheiden, ob ein Spaltsieb oder ein Trommelfilter die passende Wahl für Ihren Bachlauf ist.
  • Alternativ können Sie sich auch in einem Gartenforum anmelden und dort in einem entsprechenden Thread Erfahrungsberichte von anderen Nutzern des entsprechenden Filters lesen und als Entscheidungshilfe nutzen. Ein solches Forum ist beispielsweise hobby gartenteich.de oder das Forum Planten.de.
  • Über den Herbst oder Winter können Sie auch ein Laubschutznetz verwenden, um Ihren Bachlauf sauber zu halten. Dabei sollten Sie aber darauf achten, dass Sie das Netz auch richtig befestigen, da sonst Laub in den Bachlauf geweht werden kann. Sollte dies trotz der richtigen Befestigung des Netzes passieren, entfernen Sie das Laub im Frühjahr einfach wieder. Dafür können Sie einen entsprechend langen und großen Kescher oder ähnliches verwenden.
Teilen: