Alle Kategorien
Suche

Bachelor-Thesis: Themen finden - Hilfreiches

Sie schreiben bald Ihre Bachelor-Thesis und sind auf der Suche nach geeigneten Themen? Hier finden Sie ein paar Ideen, wie Sie die Themensuche in Angriff nehmen können.

Suchen Sie vorab Literatur in der Unibibliothek.
Suchen Sie vorab Literatur in der Unibibliothek.

Was Sie benötigen:

  • Bücher
  • Gespräche mit Kommilitonen
  • Gespräch mit Dozent

Vom ersten Gedanken zur Bachelor-Thesis

  • Von der ersten Überlegung bis zur fertigen Bachelor-Thesis ist es oft ein langer Weg. Planen Sie daher genug Zeit für die Vorbereitung und Erstellung Ihrer Bachelor-Thesis ein. Oft dauert es lange, bis man unter allen möglichen Themenideen das passende Thema ausgesucht hat.
  • Denken Sie frühzeitig an mögliche Themen für Ihre Bachelor-Thesis. Halten Sie während Vorlesungen und Seminaren die Augen offen. Vielleicht werden bestimmte Fragestellungen angesprochen, die Sie gerne weiter verfolgen würden. Themen, die Sie interessieren, sollten Sie sich immer frühzeitig merken oder notieren. So haben Sie, wenn es so weit ist, einen Themenpool und Sie können prüfen, welches Thema sich am besten eignet.
  • Das Thema, das Sie bearbeiten, sollte Sie auf jeden Fall interessieren. Nichts ist schlimmer, als sich wochenlang mit einem Thema zu beschäftigen, das man uninteressant findet. Wenn Sie das Thema interessant finden, werden Sie engagierter arbeiten und somit letztendlich auch bessere Ergebnisse erzielen.
  • Sprechen Sie auch mit Kommilitonen über Fragestellungen und mögliche Themen für die Bachelor-Thesis. Austausch ist im Findungsprozess eines Themas wichtig.
  • Auch im Internet können Sie vorab Informationen zu verschiedenen Fragestellungen suchen.

So nähern Sie sich möglichen Themen

  • Wenn Sie einige mögliche Themenideen gesammelt haben, sollten Sie anfangen zu schauen, inwieweit sich die Themen für Ihre Bachelor-Thesis eignen.
  • Überlegen Sie zunächst, welche konkreten Fragestellungen/Aspekte sich zu einem Oberthema untersuchen ließen. Notieren Sie mögliche Fragestellungen zu einem Themenbereich.
  • Schauen Sie dann, welche wissenschaftliche Literatur es zum jeweiligen Thema schon gibt. Wenn es kaum Literatur zu einem Thema gibt, eignet sich es eher nicht für die Bachelor-Thesis.
  • Genauso gibt es natürlich auch Themen, die schon zig Mal behandelt wurden und bei jedem Prüfer nur noch ein müdes Gähnen hervorrufen. Versuchen Sie also ein Thema zu finden, zu dem es ausreichend Forschungsliteratur gibt, dem Sie aber in Ihrer Bachelor-Thesis noch den einen oder anderen neuen Aspekt hinzufügen können. Die Fragestellung, die Sie untersuchen möchten, sollte daher möglichst nicht in genau der gleichen Form, wie Sie es vorhaben, untersucht worden sein.
  • Schreiben Sie sich mögliche Literatur, die Sie als Quellen nutzen möchten, heraus.
  • Mit verschiedenen Themen, Fragestellungen und dazu passender Literaturliste sollten Sie dann den Dozenten aufsuchen, bei dem Sie die Bachelor-Thesis schreiben wollen. Machen Sie einen Termin für die Sprechstunde mit Ihrem Dozenten aus und besprechen in Ruhe Ihre Ideen. Ein guter Prüfer wird Ihnen beim Ideenfindungsprozess behilflich sein.
  • Das heißt natürlich nicht, dass Sie ohne Ideen beim Dozenten auftauchen sollten, um zu erwarten, dass dieser Ihnen einen Themenvorschlag für Ihre Bachelor-Thesis macht. So wenig Engagement kommt selten gut an.
  • Hier gibt es aber auch Ausnahmen. Im naturwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Bereich gibt es oft auch die Möglichkeit, sich ein Thema, das für Forschung und Wirtschaft relevant ist, aus einer Themenliste auszusuchen. Sie finden in diesem Fall die fertigen Themen für die Thesis auf den Seiten des Professors, des Fachbereichs oder in Ausschreibungen der jeweiligen Firmenseiten.
Teilen: