Was Sie benötigen:
  • 50 g rote Wolle
  • 50 g grüne Wolle
  • evtl. etwas weiße oder gelbe Wolle zum Besticken
  • Stricknadeln Nr. 3,5
  • Nadelspiel Nr. 3,5
  • Stricknadeln Nr. 3

Um diese beliebten Babymützen selber zu stricken, brauchen Sie schon etwas Erfahrung, da Sie mit zwei Farben gleichzeitig arbeiten müssen.

Babymützen 'Erdbeer' nach eigenem Geschmack kreieren

  • Sie können diese äußerst gefragten Babymützen ganz leicht selber stricken und auch selber variieren. In dieser Anleitung hat die Mütze eine Rollkante. Genauso gut können Sie aber statt dieser ersten 6 cm glatt rechts auch ein 4 cm langes Rippenbündchen stricken. Ebenso kann man diese Babymützen auch mit Ohrenklappen selber stricken.
  • Diese Anleitung für eine selbstgestrickte Babymütze ist für einen Kopfumfang von 48 (50 und 52) cm gedacht.
  • Ihre Wolle sollte so dick sein, dass man Nadelstärke 3,5 nehmen kann.
  • Die Maschenprobe ergibt hier 23 Maschen x 32 Reihen = 10 cm. Vergleichen Sie diese bitte mit Ihrer und rechnen Sie nach Zentimetern um. Maschenproben variieren nicht nur nach Nadelstärke und Wolle, sondern auch nach der persönlichen Strickweise, also danach, ob Sie den Faden straff oder locker halten.

Die Erdbeermütze selber stricken

    1. Sie schlagen für die selber gestrickte Babymütze mit der roten Wolle mit den Nadeln Nr. 3,5  96 (102-108) Maschen an und verteilen die Maschen auf vier Nadeln, damit Sie rund stricken können. Sie stricken nun 1 Reihe links und dann glatt rechts weiter, bis sie 6 cm erreicht haben.
    2. Nun bringen Sie eine Markierung an, denn dies war die Kante der Babymütze.
    3. Nun stricken Sie 9 (10-12) cm weiter glatt rechts.
    4. Jetzt nehmen Sie gleichmäßig über die Arbeit verteilt 6 (3-0) Maschen ab. Bei einem Abstand von jeweils 9 Maschen bringen Sie 10 (11-12) Markierungen an.
    5. Die ersten Maschen nach den Markierungen stricken Sie mit der grünen Wolle.
    6. In den nächsten Reihen stricken Sie vor und nach dieser Masche immer jeweils 1 Masche in grün dazu, dies ergibt die grünen Spitzen der Erdbeermütze. Also erst 1 Masche grün, dann 3, dann 5, dann 7.
    7. Dann führen Sie die Arbeit nur noch in grün weiter.
    8. Danach müssen Sie in den Rückreihen immer jeweils 1 Masche rechts von den Markierungen abnehmen und zwar so lange, bis nur noch 10 (11-12) Maschen insgesamt auf der Nadel sind.
    9. Nun wechseln Sie zum Nadelspiel Nr. 2 und stricken mit diesen den grünen Stängel der Erdbeermütze über 3cm Länge.
    10. Am Ende ziehen Sie einen doppelten Faden durch die restlichen Maschen und vernähen diesen.
    11. Um die gestrickten Babymützen zu verzieren, besticken Sie entweder mit der grünen Wolle oder mit einer gelben oder weißen in regelmäßigen Abständen eine einzelne Masche.