Alle Kategorien
Suche

Babyflaschen reinigen - so wird's hygienisch

Wenn Sie ein Neugeborenes im Haus haben, das nicht gestillt wird, sondern seine Milch aus der Flasche bekommt, ist es wichtig, dass Sie die Babyflaschen gründlichen reinigen und nach Möglichkeiten keimfrei bekommen. Tricks und Anregungen zum hygienischen Säubern der Flaschen erhalten Sie hier.

Babyutensilien sollten immer hygienisch sauber sein.
Babyutensilien sollten immer hygienisch sauber sein. © Kai Niemeyer / Pixelio

Besonders, wenn das Baby noch sehr klein ist, sind die Abwehrkräfte noch kaum entwickelt. Es ist deshalb wichtig, dass man Babyflaschen richtig reinigt und Bakterien und Keime durch Auskochen unschädlich macht. Alles, was Sie über das Reinigen von Babyflaschen wissen sollten, erfahren Sie hier.

Babyflaschen reinigen - so geht's

  • Wichtig ist, dass  Sie Milchreste immer gleich weggießen und die Flasche ausspülen. 
  • Wenn Sie einige Flaschen beisammen haben, dann lohnt sich das Auskochen und sterilisieren. Spülen Sie die Flaschen zuerst in heißem Wasser. Von Penaten gibt es einen Reinigungszusatz, der ähnlich aussieht wie Geschirrspülmittel, aber für Babys viel verträglicher ist.
  • Spülen Sie alle Flaschen gründlich mit einer Flaschenbürste. Bitte benutzen Sie eine Flaschenbürste, mit der Sie ausschließlich Babyflaschen reinigen. Das ist hygienischer, als wenn Sie eine Bürste verwenden, die Sie auch für alles andere benutzen.
  • Nach dem Reinigen mit Spülwasser und Bürste spülen Sie die Babyflaschen mit heißem klaren Wasser nach.

Flaschen steril machen - Anleitung

  • Am einfachsten geht das Sterilisieren mit einem speziellen Gerät, wie es z. B. von NUK erhältlich ist. Hier werden die Flaschen und die Sauger reingestellt und nach Zugabe von ein wenig Wasser sterilisiert das Gerät mit Wasserdampf. Die Anschaffung eines solchen Gerätes ist allerdings nicht ganz billig. 
  • Natürlich lassen sich die Flaschen auch in einem Topf Wasser auf dem Herd auskochen. Bringen Sie einen Topf von entsprechender Größe gefüllt mit Wasser zum Kochen, legen Sie die Flaschen hinein und kochen Sie alles einige Minuten aus. 
  • Nach dem Auskochen Stellen Sie Flaschen und Sauger auf ein sauberes Geschirrtuch und lassen es trocknen.
  • Wenn Sie nur mal eben einen Sauger oder einen Flaschenring auskochen wollen, weil er Ihnen vielleicht auf den Boden gefallen ist, geht das sehr einfach in einem Wasserkocher. 

Hygiene und Sauberkeit sind in einem Haushalt mit einem Baby unabdingbar. Legen Sie deshalb bei der Reinigung von Babyflaschen und anderen Utensilien größte Sorgfalt an den Tag. So tun Sie alles, was möglich ist, um Ihr Kind vor Krankheiten zu schützen. 

Teilen: