Alle Kategorien
Suche

Babyfläschchen sterilisieren - so machen Sie's richtig

Wenn Sie Ihr Baby nicht oder nicht immer stillen wollen oder können, ist ein Babyfläschchen eine gute Alternative. Babyfläschchen eignen sich sowohl zum Füttern der Kleinen mit abgepumpter als auch mit künstlicher Milch. Insofern ist es auf jeden Fall praktisch, immer einige Babyfläschchen im Haus zu haben. Dabei ist es aber überaus wichtig, die Babyfläschen in der richtigen Weise zu sterilisieren.

Babyfläschchen sollte man vor jeder Anwendung gründlich sterilisieren.
Babyfläschchen sollte man vor jeder Anwendung gründlich sterilisieren.

Was Sie benötigen:

  • Flaschenbürste
  • Verschließbarer Kochtopf oder Dampfsterilisator
  • Saubere und gebügelte Geschirrtücher

Dampfsterilisator oder Kochtopf für Babyfläschchen

  • Sie können zum Sterilisieren von Babyfläschchen sowohl einen extra dafür geeigneten Dampfsterilisator als auch einen gewöhnlichen Kochtopf verwenden.
  • Der einzige Vorteil eines Dampfsterilisators für Babyfläschchen ist allerdings, dass das Sterilisieren etwas schneller geht als im Kochtopf. Der Effekt bezüglich des Sterilisierens ist aber der gleiche.

So funktioniert das Sterilisieren

  • Bevor Sie die Babyfläschchen im Dampfsterilisator oder im Kochtopf sterilisieren, sollten Sie sie zunächst gründlich mit einer Flaschenbürste reinigen.
  • Zum Sterilisieren legen Sie die Babyfläschen in einen verschließbaren Kochtopf und kochen sie für 10 Minuten in sprudelndem Wasser aus. Bei einem Dampfsterilisator genügen 5 Minuten.
  • Empfehlenswert zum Sterilisieren der Babyfläschen ist ein Kochtopf mit Glasdeckel, da Sie so sehen können, ob das Wasser richtig sprudelnd kocht.
  • Achten Sie darauf, nicht nur die Babyfläschchen selbst, sondern auch die dazugehörigen Sauger und Verschlusskappen durch Auskochen zu sterilisieren.
  • Nach dem Sterilisieren der Babyfläschchen, Sauger und Verschlusskappen können Sie sie zum Trocknen auf ein sauberes Geschirrtuch legen und sie bis zum Gebrauch mit einem weiteren Tuch abdecken.
  • Um die Babyfläschchen nach dem Sterilisieren möglichst keimfrei zu halten, ist es dabei empfehlenswert, nur gebügelte Geschirrtücher zu verwenden, da durch das Bügeln weitere Keime abgetötet werden.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.