Alle Kategorien
Suche

Baby vor der Sonne schützen

Die empfindliche Babyhaut muss schon beim ersten Sonnenschein geschützt werden. Diese kann sich noch nicht ausreichend selber schützen.

Babys muss man vor Sonne schützen!
Babys muss man vor Sonne schützen!

Was Sie benötigen:

  • Sonnencreme
  • Sonnenhut
  • Sonnenschirm
  • dünne Baumwollkleidung

Babys haben eine sehr empfindliche Haut, die sich selbst noch nicht vor der Sonne schützen kann. Außerdem schwitzen Babys nicht, somit ist es schwer zu erkennen, wann ihnen wirklich heiß ist und das Risiko einer Überhitzung ist wesentlich höher als bei einem Erwachsenen.

So schützen Sie Babys vor der Sonne

  • Cremen Sie das Baby immer ein, wenn Sie mit ihm spazieren gehen. Selbst wenn scheinbar keine Sonne scheint, dringen immer noch genügend UV-Strahlen durch die Wolkendecke um die Haut schädigen zu können.
  • Wenn die Sonne scheint, schützen Sie das Baby im Kinderwagen unbedingt mit einem Sonnenschirm. Dasselbe gilt auch, wenn Sie am See oder auf einer Wiese liegen. Solange das Baby nicht wegkrabbeln kann, schützen Sie es mit einem Sonnenschirm.
  • Der noch recht spärlich behaarte Kopf des Kindes sollte immer mit einer Mütze oder einem dünnen Sonnenhut geschützt werden. Wenn Sie eine Kappe nutzen, hat das Kind zudem auch noch einen Schutz für die Augen.
  • Ist der Himmel wolkenlos und die Sonne nur so am strahlen, schützen Sie das Baby am besten mit langer Kleidung. Kaufen Sie dünne Baumwollhemden und Hosen, diese sind luftdurchlässig und für den Sommer nicht zu heiß und gleichzeitig schützen sie die Haut.
  • Denken Sie immer daran auch die Ohren, den Nacken, die Hände und die Fußrücken einzucremen. Das sind Stellen, die schnell vergessen werden, aber sehr wohl auch einen Sonnenbrand bekommen können.
  • Setzen Sie das Baby nie der direkten Sonne aus! Ein Baby schwitzt im Gegensatz zu Kleinkindern nicht, es kann somit keinen Wärmeausgleich schaffen und deshalb relativ schnell einen Hitzschlag bekommen. Bieten Sie ihm deshalb auch immer viele ungesüßte Getränke an.

Babys vor der Sonne zu schützen bedarf einiger Vorbereitung, es ist aber äußerst notwenig, um dem Baby keinen Schaden zuzufügen!

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.