Alle Kategorien
Suche

Avi-Files zusammenfügen - so gelingt's

Avi-Files zusammenfügen - so gelingt's2:12
Video von Steven Selig2:12

Wenn Sie mehrere Avi-Files zusammenfügen möchten, können Sie dies schnell und einfach entweder mit dem kostenlosen Videokonverter "Any Video Converter" oder mit dem kostenlosen Videoschnittprogrammen "Free Video Dub" machen. Any Video Converter wandelt schnell alle gängigen Videoformate in ein anderes Videoformat um, während Sie mit Free Video Dub die grundlegendsten Schnittoptionen erhalten.

AVI-Files mit Any Video Converter zusammenfügen

Um Any Video Converter zum Zusammenfügen von mehreren Avi-Files zu verwenden, müssen Sie sich zunächst das kostenlose Programm ("Any Video Converter Free") auf der Webseite von AVC unter "Freeware"  herunterladen und danach installieren.  

  1. Sobald die Installation abgeschlossen ist, öffnen Sie die Software.
  2. Die erstellten Dateien werden grundsätzlich in Ihrem Dokumenten-Ordner von Windows gespeichert. Um einen anderen Speicherort festzulegen, müssen Sie im Menü "Bearbeiten" ganz unten auf "Optionen" klicken. Klicken Sie im Register "Allgemein" bei "Ausgabeordner einstellen" auf die Schaltfläche "Durchsuchen" und wählen Sie den Ordner aus, wo Sie die Dateien speichern lassen wollen. Klicken Sie danach zweimal auf "OK", um die Änderungen zu übernehmen.
  3. Um mehrere Avi-Files zusammenzufügen, müssen Sie die Videos in das Programm laden. Klicken Sie dazu links oben auf die Schaltfläche "Video hinzufügen".
  4. Gehen Sie zu dem Ort, wo sich die erste Video-Datei befindet, markieren Sie das Video mit einem Linksklick und klicken Sie dann auf "Öffnen". Daraufhin erscheint das Video in der Videoliste des Programms.
  5. Wiederholen Sie diesen Vorgang für das nächste Video oder die nächsten Videos, bis Sie alle Videos in das Programm geladen haben.
  6. Markieren Sie dann alle Avi-Files, die Sie zusammenfügen möchten. Dies können Sie entweder für alle Videos mit der Tastenkombination Strg+A machen oder indem Sie mit gedrückter Strg-Taste jedes Video einzeln anklicken.
  7. Machen Sie danach einen Rechtsklick auf irgendein markiertes Video und klicken Sie danach auf "Ausgabe zusammenfügen".
  8. Rechts oben müssen Sie zum Schluss noch das Ausgabe-Format festlegen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche und wählen Sie unter "Übliche Videoformate" den Eintrag "Benutzerdefinierter AVI Film" aus.
  9. Um das Zusammenfügen zu starten, klicken Sie oben auf die Schaltfläche "Konvertieren".

Daraufhin beginnt das Programm mit dem Umwandeln bzw. Zusammenfügen der Videos. Sie können den Fortschritt rechts neben dem ersten Video beobachten. Sobald das Umwandeln fertig ist, werden Sie darauf hingewiesen.

Zusammenfügen mit Free Video Dub

Alternativ können Sie auch mit dem kostenlosen Programm Free Video Dub Ihre Avi-Files zusammenfügen. Laden Sie sich dazu das Programm auf der Webseite von  DVDVideoSoft herunter und installieren Sie dieses.

  1. Starten Sie Free Video Dub nach der abgeschlossenen Installation.
  2. Klicken Sie links oben auf "File" und danach auf "Open video file" oder drücken Sie die Tastenkombination Strg+O, um das erste Video in das Programm zu laden.
  3. Klicken Sie nun unter "File" auf die Option "Append Avi Segment" und wählen Sie das nächste Video aus. Achten Sie dabei darauf, dass die Option "Autodetect additional segments by filename" aktiviert ist, dass also ein Haken gesetzt ist.
  4. Wählen Sie danach unter "Video" und den Punkt "Direct Stream Copy" aus, um den aktuellen Video-Codec beibehalten zu lassen und machen Sie dasselbe beim Menü-Punkt "Audio".
  5. Um das Zusammenfügen zu starten, klicken Sie auf "File" und danach auf "Save as Avi" oder drücken Sie die F7-Taste auf Ihrer Tastatur.
  6. Geben Sie einen Dateinamen für die neue Avi-Datei ein und ändern Sie den Speicherort nach Ihren Wünschen.
  7. Klicken Sie auf zum Schluss auf "Speichern".

Daraufhin sehen Sie ein Statusfenster des Speichervorgangs und ein Filmfester mit der aktuellen Stelle im Video.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos