Alle Kategorien
Suche

AVG-Antivirus deaktivieren - so geht's

AVG-Antivirus deaktivieren - so geht´s1:44
Video von Bruno Franke1:44

Sie haben AVG-Antivirus auf Ihrem Rechner installiert und möchten es vorübergehend deaktivieren? Hier lesen Sie, wie Sie Ihre Antivirensoftware in wenigen Schritten deaktivieren.

Aus verschiedenen Gründen kann es notwendig sein, sein Antivirenprogramm kurzzeitig abzuschalten. So wird beispielsweise für die Installation bestimmter Programme die Deaktivierung des residenten Schutzes empfohlen, um Konflikte zu verhindern, die bei der Installation auftreten könnten. Bei AVG-Antivirus ist der residente Schutz diejenige Komponente, welche den Rechner vor Angriffen von Viren schützt. Sie prüft permanent die Dateien und Programme, auf die der Computer zugreift. Stellt AVG dabei einen Virus fest, wird der Zugriff auf diese Datei verhindert. AVG-Antivirus bietet die Option, den residenten Schutz zu deaktivieren.

So deaktivieren Sie AVG-Antivirus

  1. Öffnen Sie die Benutzeroberfläche von AVG, indem Sie in der Taskleiste auf das AVG-Symbol klicken.
  2. Machen Sie einen Doppelklick auf "Residenter Schutz".
  3. Entfernen Sie das Häkchen bei "Residenter Schutz aktiv".
  4. Klicken Sie auf "Änderungen speichern". Der residente Schutz von AVG-Antivirus ist von nun an deaktiviert.
  5. Achtung! Vergessen Sie nicht, den residenten Schutz in AVG-Antivirus nach der Installation der neuen Software wieder zu aktivieren, ansonsten laufen Sie Gefahr, sich Viren einzufangen.

Tipp: Bevor Sie den residenten Schutz deaktivieren, sollten Sie Ihre Internetverbindung trennen, um die Gefahr, sich einen Virus einzufangen, zu minimieren. Es reicht, das Internetkabel aus dem Router oder dem Computer auszustöpseln oder die Internetverbindung im Netzwerk- und Freigabecenter der Systemsteuerung kurzzeitig zu deaktivieren.


Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos