Alle Kategorien
Suche

AUX-IN-Anschluss im Auto richtig nutzen

AUX-IN-Anschluss im Auto richtig nutzen1:49
Video von Bastian Loos1:49

Viele Autoradios im Auto bieten eine seperaten AUX-IN Anschluss für externe Geräte. Dieser Anschluss gibt Ihnen zusätzliche Möglichkeiten.

Was Sie benötigen:

  • externes Gerät mit AUX-OUT
  • Klinke-Kabel

Bei einem Serienradio eines Autos war es vor einigen Jahren noch schwierig einen MP3-Player oder einen iPod an das Autoradio anzuschließen und die Musik über das Autoradio abzuspielen. Jedes Autoradio, was man sich kaufen kann, hat heute einen AUX-IN-Anschluss, aber auch bei Serienradios eines Neuwagens kann man immer häufiger externe Geräte wie iPods oder USB-Sticks anschließen.

So benutzen Sie den AUX-IN-Anschluss im Auto richtig

Das Anschließen eines externen Gerätes mit AUX-OUT ist sehr einfach. In der Regel wird dies mit einem Klinke-Kabel realisiert. Dabei unterscheidet man nur zwischen Klinke und Mini-Klinke, in der Regel wird aber Mini-Klinke verwendet. 

  1. Verbinden Sie den MP3-Player oder ein anderes Gerät mithilfe des Klinke-Kabels mit dem Autoradio.
  2. Schalten Sie jetzt das Autoradio auf AUX, damit der AUX-IN-Anschluss aktiviert wird. Ist Ihr Autoradio auf AUX umgestellt, wird es jetzt alle Töne, welche das externe Gerät ausgibt, über die Lautsprecher im Auto wiedergegeben.
  3. Jetzt können Sie zum Beispiel an dem angeschlossenen MP3-Player die Musik wie gewohnt auswählen und abspielen, als wenn Sie die Kopfhörer angeschlossen hätten.
  4. Um wie gewohnt wieder CD oder den Tuner verwenden zu können, müssen sie AUX am Autoradio wieder deaktivieren.

Das Anschließen von AUX-Geräten ist eine klasse Alternative zu CDs oder DVDs, da diese sich leicht löschen lassen und in der Regel mehr Speicherkapazität bieten. Der große Nachteil ist, dass Sie immer am externen Gerät die Musik verwalten müssen. So können Sie zum Beispiel nicht am Autoradio das nächste Lied auswählen. Weitere Alternativen zum AUX-Anschluss sind USB-Schnittstellen. Durch Anschließen eines USB-Sticks können Sie Ihre Musikdateien dann zum Beispiel am Autoradio direkt auswählen.

Viel Spaß!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos