Alle Kategorien
Suche

Autotür - Kantenschutz passend auswählen

Immer wieder kommt es vor, dass Autofahrer beim Aus- oder Einsteigen auf einem Parkplatz unabsichtlich mit der Autotür das nebenstehende Fahrzeug anschlagen. Hier entstehende Dellen und Kratzer werden dann gerne von Rost befallen. Umgehen lassen sich solche Schäden durch einen Kantenschutz.

Sichere Autotüren genießen
Sichere Autotüren genießen

Einen guten Kantenschutz vorgestellt

  • Die Aufgabe einer Schutzleiste für das Fahrzeug ist es, Schläge durch eine Autotür zu dämmen und damit Schäden zu vermeiden. Als Material eignet sich daher Plastik oder Gummi.
  • So manch ein Kantenschutz wird mit einem Reflektor ausgestattet, der für zusätzliche Aufmerksamkeit sorgen soll. Dieser ist zwar praktisch, jedoch nicht notwendig.
  • Um ein optisch angenehmes Bild zu schaffen, können Sie bewusst nach Kantenschützern mit einer passenden Farbe zum Lack suchen. Möglich wäre auch das Umlackieren, wozu Sie sich bei einem Lackierer beraten lassen sollten.
  • Achten Sie darauf, dass das ausgewählte Produkt mit Ihrem Fahrzeug kompatibel ist. Auf der Verpackung können Sie in der Regel nachlesen, welche Autos von welchen Herstellern unterstützt werden. Passt dann alles, kann es auch schon an die Installation gehen.

Die Autotür erweitern

  1. Der Kantenschutz lässt sich über zwei Wege befestigen. Bekannt ist das Arbeiten mit Klebeflächen. Säubern Sie dafür die Bereiche, wo die Leisten angebracht werden sollen.
  2. Ziehen Sie nun die bisher angebrachte Schutzfolie ab und legen Sie den Schutz vorsichtig und genau auf die Autotür. Nach einem guten Festdrücken können Sie die Tür schließen und die Stabilität nach wenigen Minuten überprüfen.
  3. Alterativ dazu finden sich Modelle mit einem Klemmverschluss, die einfach an die Autotür gesteckt werden. Diese Lösung ist besonders dann empfehlenswert, wenn Sie das spätere Entfernen ohne Rückstände wünschen.

Achten Sie darauf, dass die Klebeverbindung beim Fahren durch die Waschstraße beschädigt werden könnte. Wollen Sie das vermeiden, dann führen Sie entweder eine manuelle Wäsche durch oder setzen auf den Klemmverschluss.

Teilen: