Alle Kategorien
Suche

Autoteile-Verkauf - so können Sie sich mit dem Verkauf gebrauchter Autoteile selbstständig machen

Der Handel mit gebrauchten Autoteilen ist ein lukratives Geschäft, da nicht alle Leute Neuteile für ihren Gebrauchtwagen haben wollen. Auch Sie können sich mit ein wenig Ahnung selbstständig machen und vom Verkauf dieser Teile profitieren.

Mit Autoteilen lässt sich ein gutes Geschäft machen.
Mit Autoteilen lässt sich ein gutes Geschäft machen.

Was Sie benötigen:

  • einen Businessplan
  • etwas Startkapital
  • Ahnung von Autos

Eine Finanzierung für Ihr Geschäft aufstellen

  • Für ein Autoteile-Geschäft benötigen Sie definitiv ein gutes Startkapital. Wenn Sie also nicht etwas Geld zur Seite gelegt haben, dann wird Ihnen der Gang zu einer Bank nicht erspart bleiben. Rechnen Sie für die erste Zeit mit etwa 50.000 Euro, welche Sie für den Ankauf von Autoteilen, die Miete sowie Nebenkosten und die Löhne von Angestellten brauchen.
  • Um erfolgreich an einen Kredit zu gelangen, ist es sehr wichtig, einen soliden Businessplan zu erstellen. Dieser sollte auf mindestens 5 Jahre ausgelegt sein und beinhalten, in welcher Branche Sie sich selbstständig machen wollen, was Sie genau verkaufen, wie Ihre Umsatzerwartungen sind sowie eine Prognose der Langlebigkeit Ihrer Firma. Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, dann sollten Sie sich an die IHK wenden.

Eine Location für Ihr neues Unternehmen finden

  • Der Verkauf von gebrauchten Autoteilen ist natürlich etwas anderes als der Verkauf von neuen Teilen. Sie werden ein Gelände benötigen, welches dafür ausgelegt ist, dass dort alte Autos zerlegt werden. Die Umweltauflagen sind in Deutschland sehr streng.
  • Ferner sollte Sie natürlich auch ein Ladenlokal dabeihaben, da Sie auch einen Verkauftresen und ein kleines Büro haben müssen. Am besten würde sich natürlich ein Schrottplatz oder eine bereits bestehende Autoverwertung eignen.

Die Autoteile ankaufen und verkaufen

  • Natürlich sollten Sie - um erfolgreich zu sein - sehr ökonomisch denken und so auch Ihren Einkauf gestalten. Der Ankauf gebrauchter Autos ist ein Risiko, da die Teile noch genügend Gewinn bringen müssen, damit sich der Aufwand lohnt. Daher sollten Sie sehr viel Ahnung von Autos haben oder einen Angestellten haben - am besten einen Kfz-Meister, der für Sie arbeitet.
  • Auch der Verkauf der Teile muss gut organisiert sein. Sie benötigen auch jemanden, der sich mit Lagerarbeit auskennt. Darüber hinaus müssen alle An- und Verkäufe in der EDV erfasst werden, damit Sie einen Überblick über den Bestand haben.
Teilen: