Alle Kategorien
Suche

Autoradio spielt keine MP3-Dateien - was tun?

Mitunter kommt es vor, dass ein Autoradio keine MP3-Dateien spielt. Entweder ist das Autoradio nicht MP3-fähig, oder es gab ein Problem beim Brennen der CD.

Manchmal spielt ein Autoradio keine MP3-Dateien.
Manchmal spielt ein Autoradio keine MP3-Dateien.

Oftmals kommt es vor, dass ein Autoradio keine MP3-Dateien spielt. Für dieses Problem gibt es mehrere Ursachen. Meistens ist es nicht all zu schwer, das Problem zu lösen. Bei der Fehlersuche müssen Sie nur systematisch vorgehen.

So spielt Ihr Autoradio wieder MP3-Dateien

  1. Zunächst müssen Sie sich davon überzeugen, dass Ihr Autoradio überhaupt MP3-fähig ist. Das ist nämlich nicht bei allen Modellen der Fall.
  2. Im nächsten Schritt müssen Sie prüfen, ob Ihr Radio auch selbst gebrannte CDs abspielen kann. Das erfahren Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Autoradios. Darin steht auch, ob CD+R, CD-R oder auch CD-RW abgespielt werden können. Einige Autoradios spielen nur bestimmte CD-Formate.
  3. Falls die technischen Voraussetzungen vorhanden sind und Ihr Radio trotzdem keine MP3-Dateien abspielt, kann es sich um ein Problem beim Brennen der CD handeln. Manchmal liegt es einfach nur an einem beschädigten CD-Rohling.
  4. Oftmals bringt es etwas, wenn Sie beim Brennen eine geringere Geschwindigkeit wählen. Die Brennprogramme versuchen meistens, mit einer 48-fachen Geschwindigkeit zu brennen. Wenn Sie die Brenngeschwindigkeit auf 8 bis 10-fach reduzieren, kann damit das Problem behoben werden.
  5. Eine weitere Ursache für Probleme mit MP3-Dateien kann aber auch die Bitrate sein. Einige Autoradios können lediglich MP3-Dateien mit einer Bitrate von maximal 128 Bit abspielen. Falls Ihre MP3-Dateien eine höhere Bitrate haben, können diese nicht mehr abgespielt werden.
  6. In einem derartigen Fall müssen Sie dann die MP3-Dateien in normale Audiodateien umwandeln. Dazu benötigen Sie ein Konvertierungsprogramm, das Sie kostenlos aus dem Internet herunterladen können.
Teilen: