Alle Kategorien
Suche

Autokennzeichen demontieren

Ein Autokennzeichen ist auf eine spezielle Weise an jedem Auto befestigt, sodass dieses nicht einfach entfernt werden kann. Dies dient zum Schutz vor zum Beispiel Diebstahl. Aber mit etwas handwerklichem Geschick ist es möglich, das Kennzeichen zu demontieren.

Jedes zugelassene Auto benötigt ein gut lesbares Kennzeichen.
Jedes zugelassene Auto benötigt ein gut lesbares Kennzeichen.

Was Sie benötigen:

  • Schraubenzieher oder einen speziellen Schraubendreher

Allgemeines über das befestigte Autokennzeichen

  • Jedes Auto muss ein Autokennzeichen besitzen, denn über dieses Kennzeichen wird das Auto identifiziert, beziehungsweise kann durch das Kennzeichen der Halter des Wagens ausfindig gemacht werden.
  • Generell besitzen Autos zwei dieser Autokennzeichen. Eines befindet sich vorne und eines hinten am Wagen.
  • Bei der Anmeldung eines Autos erhalten Sie ein Kennzeichen beim Straßenverkehrsamt, welches nur für Sie und das angegebene Auto gültig ist, so ist eine Verwechslung ausgeschlossen.
  • Doch bei der Befestigung dieser Kennzeichen gibt es Unterschiede. Einige Kennzeichenhalterungen werden mit handelsüblichen Schrauben angebracht, doch sehr moderne Halterungen werden mit speziellen Schrauben befestigt, sodass diese deutlich mehr Schutz vor Diebstahl bieten.
  • Sollten Sie einen speziellen Schraubendreher benötigen, um die Halterung demontieren zu können, erhalten Sie diesen in jedem Fachgeschäft für Autozubehör.

Wenn Sie Ihr Auto zum Beispiel verkaufen oder sich ein neues gekauft haben, müssen Sie das Kennzeichen beim Straßenverkehrsamt abgeben, sodass eine Demontage notwendig ist.

So demontieren Sie das Kennzeichen

Da jedes Auto vorne und hinten ein solches Kennzeichen besitzt, müssen Sie das Demontieren also zweimal durchführen, denn beide Kennzeichen müssen entfernt werden.

  1. Schauen Sie sich die Schrauben an und testen Sie, ob Sie diese mit einem normalen Schraubenzieher lösen können. Wenn nicht, nehmen Sie den speziellen Schraubendreher.
  2. Nun müssen Sie den oberen Halterahmen der Kennzeichenhalterung entfernen. Hierzu müssen Sie Schrauben lösen, diese liegen je nach Modell etwas verschieden, sind jedoch meistens auf den ersten Blick zu erkennen.
  3. Wenn die Schrauben gelöst sind, können Sie den oberen Halterahmen nach oben wegziehen.
  4. Nachdem die obere Halterung entfernt ist, können Sie das Autokennzeichen einfach nach oben herausschieben.
  5. Es gibt auch Halterungen, bei denen Sie das Kennzeichen durch leichten Druck von der Halterung lösen müssen. Hierzu verwenden Sie einen Schraubenzieher, führen diesen unter den Halterahmen und drücken das Kennzeichen vorsichtig heraus. Achten Sie darauf, nicht zu viel Kraft aufzuwenden, denn der Halterahmen ist sehr zerbrechlich.
Teilen: