Alle Kategorien
Suche

AutoCAD lernen - so klappt's

AutoCAD lernen - so klappt's1:25
Video von Benjamin Elting1:25

Wenn Sie die Bedienung von AutoCAD lernen möchten, brauchen Sie viel Zeit. Am besten gelingt es mit „Learning by doing“. Das heißt, den besten Lernerfolg erzielen Sie dann, wenn Sie sich ausgiebig mit der Software beschäftigen.

AutoCAD hat sich zum Standardprogramm für technische Zeichnungen im professionellen Bereich entwickelt. Die Software hat sehr viele Funktionen. Deshalb ist es auch nicht so einfach, die Bedienung des Programms zu lernen. Dafür brauchen Sie auf jeden Fall sehr viel Zeit.

So lernen Sie die Arbeit mit AutoCAD

Den besten Lernerfolg erzielen Sie nach dem Prinzip „Learning by Doing". Das heißt, je mehr Sie sich mit AutoCAD beschäftigen, desto besser lernen Sie die Funktionen des Programms kennen.

  • Um sich zunächst mit dem Programmfenster vertraut zu machen, reicht es aus, wenn Sie mit dem Mauszeiger auf ein beliebiges Symbol zeigen. Dann wird ein Infofenster angezeigt, in dem die Funktion des Symbols erklärt wird. Nähere Informationen erhalten Sie, wenn Sie die Taste F1 drücken.
  • AutoCAD ist auch mit einer umfangreichen Hilfefunktion ausgestattet. Darin finden Sie unter anderem einige Workshops, mit denen Sie die elementaren Funktionen von AutoCAD lernen können.
  • Insbesondere für Einsteiger ist die deutschsprachige Einführung der FH-Bochum empfehlenswert.
  • Im Hilfemenü finden Sie auch einen Link zu einer Internetseite, auf der zahlreiche Tutorials zum Download angeboten werden. Diese Tutorials sollten Sie sich auf jeden Fall herunterladen und Schritt für Schritt durcharbeiten.
  • Die Tutorials sind zwar in Englisch, aber dennoch leicht verständlich. Beim Durcharbeiten der Tutorials sollten Sie ruhig auch mal verschiedene Funktionen ausprobieren, um zu sehen, wie sich verschiedene Befehle auf die Zeichnung auswirken.

Im Internet finden Sie sehr viele Ressourcen, mit denen Sie die Bedienung von AutoCAD lernen können. Falls Ihnen das autoditaktische Lernen nicht so liegt, können Sie auch an Seminaren oder Lehrgängen teilnehmen. Diese sind aber in der Regel kostenpflichtig.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos