Was Sie benötigen:
  • 2 Holzbretter 140 x 50 cm (oder breiter, je nach Automodell)
  • 2 runde Holzscheiben
  • 4 Bettpfosten
  • 2 Rahmenbalken 145 cm
  • 2 Rahmenbalken 75 cm
  • Schrauben
  • Lack in der Lieblingsfarbe Ihres Kindes
  • Lattenrost
  • Matratze
  • Stichsäge
  • Pinsel
  • Akkuschrauber

Vielen Kinder fällt es schwer, im eigenen Bett zu schlafen.  Manche von ihnen brauchen eine kleine Bestechung, bevor sie sich aus dem Elternschlafzimmer zurückziehen wollen. Ein Bett in Form ihres Lieblingsspielzeuges kann bei vielen Kindern schon helfen. Bevor Sie das Autobett bauen, sollten Sie Lattenrost und Matratze kaufen, damit die Maße später auch zusammenpassen. Wenn Sie die Maße einer Kindermatratze kennen, wäre aber auch ein vorheriger Bau kein Problem. Doch die Standardmaße sollten Sie einhalten, da Matratzen in Sondergrößen nur schwer erhältlich sind.

Planen Sie das Autobett mit Ihrem Kind

  • Fragen Sie nach, welche Automarke es darstellen soll. Erkundigen Sie sich nach der Lieblingsfarbe des Kindes.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie das Kind sich das Autobett selber vorstellt. Zeichnen Sie einen Plan auf und lassen Sie ihn vom Kind bestätigen.

Bauen Sie ein Kinderbett selber

  1. Berechnen Sie alle Maße, die Sie brauchen, damit das Autobett später die richtigen Proportionen hat.
  2. Die Länge des Autos wird von den Standardmatratzen vorgegeben (meist 70 mal 140 cm), mit dem Dreisatz berechnen Sie die Höhe und alle Zwischengrößen. Ist das Original 5 Meter lang und 1,5 Meter hoch, ist das Profil für das Autobett 140 cm lang und 42 cm hoch.
  3. Schneiden Sie das Profil des Autos mit einer Stichsäge aus. Zeichnen Sie hierfür die Linien zunächst mit einem Bleistift auf den Brettern vor, indem Sie die berechneten Abstände aller Eckpunkte einzeichnen und miteinander verbinden.
  4. Verfahren Sie ebenso für die andere Längsseite des Autobettes.
  5. Bauen Sie einen stabilen rechteckigen Rahmen, auf den Sie den Lattenrost auflegen können.
  6. Schrauben Sie die beiden Autoprofile an die Längsseiten des Bettrahmens.
  7. Bringen Sie an der Vorderseite des Bettes "Scheinwerfer" aus runden Holzscheiben an.
  8. Lackieren Sie das Bett in der Lieblingsfarbe Ihres Kindes. Malen Sie nun noch die Feinheiten wie Türgriffe und Reifen an.

Errichten Sie das Autobett im Kinderzimmer

  • Sie können das Autobett als Überraschung aufbauen, während Ihr Kind nicht anwesend ist.
  • Auch ein gemeinsamer Aufbau ist möglich, vor allem, wenn das Kind beim Bauen zuschauen durfte. Beim Zusammenbau kann das Kind schon Einiges selber machen.
  • Lassen Sie das Kind eine Weile mit dem neuen Bett spielen, bevor es schlafen soll.