Alle Kategorien
Suche

Auto mieten ohne Kreditkarte - so geht's

In fast jeder größeren Stadt gibt es ein Büro einer Autovermietung, sei es eine der führenden Autovermietungen auf dem Markt oder ein noch kleines Unternehmen im Bereich der Autovermietung. Besonders an Wochenenden haben diese Autovermietungen besonders viel zu tun, denn dann werden die meisten Kleintransporter für private Umzüge benötigt, und zu besonders starken Zeiten der Vermietung muss man manchmal bis zu drei Wochen einen Wagen vorbestellen. Was viele nicht wissen: auch ohne eine Kreditkarte kann man ein Auto mieten.

Einmal ein fremdes Auto fahren.
Einmal ein fremdes Auto fahren.

Was Sie benötigen:

  • Führerschein
  • Personalausweis
  • Geld als Pfandbetrag

Man kann fast jedes Auto fahren

  • Die großen Autovermietungen haben in jeder größeren Stadt mindestens eine Filiale, damit alle Bürger auch in den Genuss kommen können, die verschiedensten Autos leihen und auch fahren zu können. In bestimmten Großstädten gibt es noch zusätzliche Autovermietungen, die sich nur auf bestimmte Fahrzeuge spezialisiert haben, denn nicht jede Autovermietung kann es sich erlauben, beispielsweise einen Ferrari in ihrem Fuhrpark zu haben.
  • Kleinere bis Mittelklasseautos sind in fast jedem Fuhrpark zu finden, dazu vor allem mehrere Kleintransporter, denn diese werden in der Regel regelmäßig am Wochenende ausgeliehen, um damit private Umzüge zu organisieren. Das war seinerzeit eigentlich der Grundstein einer Autovermietung und so wurden mehrere Kleintransporter angeschafft, um zunächst eine Basis zu haben und zusätzlich auch in verschiedenen deutschen Städten weitere Standorte aufbauen zu können.

Die Errichtung mehrerer Standorte in Deutschland gab auch den Mietern dieser Fahrzeuge die Möglichkeit, den Wagen in der Nähe ihres Wohnortes zu mieten, einen Umzug in eine ganz andere Gegend durchzuführen und das Fahrzeug anschließend am neuen Wohnort einfach wieder abgeben zu können.

Ein Auto mieten kann praktisch jeder

  • Die verschiedenen Automobilclubs in Deutschland arbeiten auch mit mehreren Autovermietungen zusammen, um ihren Mitgliedern im Notfall schnell und unbürokratisch helfen zu können. Daher haben sich die großen Autovermietungen auch in ganz Deutschland flächendeckend organisiert.
  • Wer sich für irgendeinen Zweck ein Auto mieten möchte, braucht nur rechtzeitig in eine Autovermietung zu gehen und sich dort für den bestimmten Zeitpunkt ein Fahrzeug reservieren zu lassen. Wenn Sie ein ganz bestimmtes Auto mieten möchten, sollten Sie dies aber rechtzeitig im Voraus festlegen, damit Ihr Wunschfahrzeug auch an dem betreffenden Tag zur Verfügung steht.
  • Die mietende Person muss mindestens 21 Jahre alt sein, wobei der Führerschein schon mindestens zwei Jahre zuvor ausgestellt worden sein muss. Da es verschiedene Mietpauschalen gibt, sollte sich der Kunde schon überlegen, wie lange er dieses Fahrzeug benötigt. Dann legt er im Normalfall für die im Voraus zu zahlende Sicherheitsleistung seine Kreditkarte vor, damit die Kaution sofort abgebucht werden kann.

Ohne Kreditkarte geht es auch

  • Bevor das gewünschte Fahrzeug dem Mieter übergeben werden kann, ist noch eine Menge an Papierkram zu erledigen. Zunächst werden der Personalausweis und der Führerschein des Mieters kontrolliert und kopiert. Falls mehrere Fahrer dieses Fahrzeug fahren sollen, müssen auch die Führerscheine der anderen beteiligten Personen kontrolliert und kopiert werden.
  • Die Sicherheitsleistung kann auch statt mit einer Kreditkarte oder einer EC-Karte in bar entrichtet werden. Die wichtigste Sache für die Autovermietungen ist die Tatsache, dass sie die zu erbringende Sicherheitsleistung vor Übergabe des Fahrzeugs an den Mieter bereits verbuchen konnte.
Teilen: