Alle Kategorien
Suche

Auto in Belgien kaufen

Viele Deutsche, die ein Auto kaufen wollen, denken an einen Kauf in Belgien, da die Wagen dort sehr preisgünstig zu bekommen sind. Wenn Sie zu jenen gehören, die diese Absicht haben, sollten Sie jedoch wissen, dass Sie dabei ein paar Dinge beachten sollten.

Autokauf in Belgien - ein paar Dinge sind zu beachten.
Autokauf in Belgien - ein paar Dinge sind zu beachten.

Pkws aus Belgien

Das Auto in Belgien zu kaufen ist bei etlichen Deutschen beliebt, weil die Fahrzeuge recht günstig sind.

  • Im Vergleich zu den 80er Jahren, als extrem viele Wagen aus dem Nachbarland nach Deutschland verkauft wurden, sind die Preise dort zwar inzwischen stärker angepasst worden, aber um einiges günstiger ist ein Kauf immer noch. Außer den Belgischen bekommen Sie auch andere Modelle oft günstiger als in Deutschland. Beim Kauf erhalten Sie häufig noch einen gewissen Rabatt auf den Listenpreis.
  • Eventuelle Rabatte sollten Sie unbedingt in Ihre Berechnungen miteinbeziehen, denn solche bekommen Sie in Deutschland schließlich auch. Nur wenn Sie diese mit einrechnen, haben Sie einen realistischen Vergleich zwischen dem, was Sie hier letztendlich bezahlen müssen und dem, was Sie in Belgien bezahlen. Beim Preisvergleich sollten Sie außerdem die Ausstattung miteinbeziehen. Diese kann sich bei belgischen Pkws von jener, die Sie aus Deutschland gewöhnt sind, unterscheiden.  

Das Auto im Nachbarland kaufen

Ein Auto aus Belgien einzuführen ist kein Problem, aber ein paar rechtliche Dinge sollten Sie dennoch beachten.

  • Wenn Sie Ihren privaten Pkw im Nachbarland kaufen, hängt die Frage, wo Sie die Mehrwertsteuer bezahlen müssen, davon ab, ob Sie einen Neuwagen oder einen Gebrauchtwagen kaufen. Handelt es sich um einen Neuwagen, fällt die Steuer in Deutschland an, und zwar müssen Sie diese innerhalb von zehn Tagen beim Finanzamt begleichen. Um einen Neuwagen handelt es sich den EU-Regelungen zufolge dann, wenn das Auto nicht mehr als 6000 Kilometer auf dem Tacho hat und vor höchstens sechs Monaten zugelassen wurde. Ob Sie den Wagen bei einer Privatperson oder bei einem Händler kaufen, spielt keine Rolle.
  • Erstehen Sie einen Gebrauchtwagen, egal ob beim Händler oder von privat, fällt die Steuer im Nachbarland an und ist im Preis enthalten. In Deutschland müssen Sie keine Mehrwertsteuer mehr bezahlen.     
  • Wichtig ist zudem, dass Sie sich alle nötigen Papiere aushändigen lassen, die Sie fürs Finanzamt und für die Zulassung benötigen. Damit es keine Schwierigkeiten mit der Garantie gibt, brauchen Sie im Serviceheft die Unterschrift und den Stempel des Vertragshändlers, außerdem muss das Übergabedatum eingetragen sein.

Von Vorteil kann es sein, wenn Sie Ihr Fahrzeug im deutschsprachigen Teil Belgiens erstehen, so gibt es keine sprachlichen Schwierigkeiten.

Teilen: