Alle Kategorien
Suche

Auto für junge Leute - Kriterien für den Kauf

Das erste eigene Auto ist für junge Leute etwas ganz Besonderes. Bei der Wahl des passenden Modells sollten einige Kriterien mit einbezogen werden.

Viele junge Leute fahren gerne Auto.
Viele junge Leute fahren gerne Auto.

Was Sie benötigen:

  • Internet zwecks Recherche

Finanzielle Aspekte bei einem Auto

  • Zunächst stellt sich die Frage, ob Sie sich einen Neuwagen oder lieber ein gebrauchtes Auto anschaffen möchten. Dabei spielt natürlich die persönliche finanzielle Situation eine große Rolle bei der Entscheidung. Da der Wertverlust eines Autos im ersten Jahr in der Regel am größten ist, kann ein Jahreswagen ein guter Mittelweg sein. Er ist günstiger als ein Neuwagen, weist aber meist noch keine oder nur sehr wenig Verschleißerscheinungen auf.
  • Viele junge Leute greifen zunächst zu einem gebrauchten Auto. Achten Sie beim Kauf darauf, dass dieses vom bisherigen Halter regelmäßig gewartet wurde. Ein guter Anhaltspunkt hierfür ist das Scheckheft, in dem festgehalten ist, ob die seitens des Herstellers empfohlenen Inspektionen durchgeführt wurden. Je besser das Auto bisher gepflegt wurde, desto geringer ist das Risiko, das bald kostspielige Reparaturen fällig werden.
  • Nicht nur der Anschaffungspreis ist ein wichtiger Kostenfaktor, auch die Versicherung, die Steuer und die weiteren Haltungskosten können eine finanzielle Belastung sein. Informieren Sie sich daher vor dem Kauf, welche Kosten für das infrage kommende Auto anfallen würden. Sowohl bei der Steuer als auch bei der Versicherung können diese sehr unterschiedlich ausfallen. Außerdem sollten Sie auf den durchschnittlichen Benzinverbrauch achten, da ein scheinbares Schnäppchen ansonsten an der Tankstelle schnell zur Kostenfalle werden kann.

Worauf junge Leute sonst noch achten sollten

  • Falls Sie Ihren Führerschein noch nicht lange besitzen, benötigen Sie zunächst noch etwas Erfahrung, um zu einem souveränen und sicheren Autofahrer zu werden. Daher braucht das erste Auto nicht gleich ein Sportwagen mit starker Leistung zu sein. Für junge Leute empfiehlt es sich, erst einmal zu einem günstigen Kleinwagen mit niedrigen Haltungskosten zu greifen. Nach einigen Jahren können Sie dann immer noch auf ein schnelleres Auto umsteigen. Dieses Vorgehen ist übrigens auch aufgrund der Versicherungskosten sinnvoll, da für leistungsstarke Fahrzeuge in der Regel höhere Beiträge anfallen.
  • Der ADAC veröffentlicht jährlich eine Pannenstatistik. Junge Leute sollten diese auf jeden Fall mit in die Auswahl eines neuen Autos einbeziehen. Insbesondere, wenn Sie zwischen mehreren Modellen schwanken, kann die Pannenanfälligkeit ein wichtiges Entscheidungskriterium sein. Schließlich hilft ein Auto mit günstigem Anschaffungspreis recht wenig, wenn dafür die Reparaturkosten umso höher ausfallen.
  • Ein weiterer wichtiger Punkt ist, ob Sie das Auto hauptsächlich in der Stadt oder für längere Strecken benutzen möchten. Für den städtischen Bereich ist ein kompakter Kleinwagen meist die beste Lösung. Zum einen dürfen Sie innerorts ohnehin nicht allzu schnell fahren, zum anderen haben Sie es mit einem kleinen Auto bei der Parkplatzsuche auch deutlich einfacher. Auf längeren Strecken sind hingegen ausreichend Platz und ein hoher Sitzkomfort wichtig, um beim Fahren nicht zu schnell zu ermüden. Auch eine Klimaanlage kann sinnvoll sein, wenn Sie viel mit dem Auto unterwegs sind.
Teilen: