Alle Kategorien
Suche

Auto-Deo richtig verwenden

Ein Auto-Deo kann dauerhaft unangenehme Gerüche aus dem Fahrzeug filtern. Wenn Sie ein solches Deo kaufen, hält es etwa drei bis sechs Wochen. Sie sollten ein solches Produkt jedoch nur verwenden, wenn alle Insassen den Geruch gut vertragen können. Vor allem für den Fahrer kann eine Unverträglichkeit im schlimmsten Falle zu einer Gefährdung führen.

Unangenehmen Geruch in einem Fahrzeug können Sie mit einem Auto-Deo beseitigen.
Unangenehmen Geruch in einem Fahrzeug können Sie mit einem Auto-Deo beseitigen.

Verwenden Sie ein Auto-Deo, um in Ihrem Fahrzeug für einen frischen Geruch zu sorgen. Es gibt verschiedene Deos, die im Innenraum des Autos sichtbar oder unsichtbar installiert werden können. Einige von ihnen enthalten eine Flüssigkeit, andere sind flach konstruiert und mit Duftstoffen getränkt. 

Die Installation sollte im Auto mit Sorgfalt erfolgen

  • Ein Auto-Deo sollten Sie immer so installieren, dass es Sie als Fahrer und vor allem Ihre Sicht nicht beeinträchtigt. Bei vielen Produkten ist die Anbringung am Innenspiegel vorgesehen. Andere können Sie unter einem Sitz oder in der Armatur anbringen. Dies erfolgt in der Regel durch ein Doppelklebeband.
  • Haben Sie sich für ein Produkt entschieden, das Sie am Spiegel anbringen, ist es ganz wichtig, dass Sie sich damit nicht die Sicht verbauen. Die Gefahr besteht, wenn Sie bereits kleine Plüschtiere oder andere Accessoires am Innenspiegel befestigt haben.
  • Achten Sie darauf, dass Sie auch zur Seite hin eine gute Sicht haben. Weiterhin sollte das Auto-Deo sicher am Innenspiegel befestigt sein.
  • Problematisch kann es werden, wenn der Innenspiegel sehr dick konstruiert ist, keine sichere Befestigung erlaubt. In diesem Falle müssen Sie auf die Installation des Auto-Deos verzichten oder sich für ein anderes Produkt entscheiden.
  • Die Befestigung unter einem Sitz, auf der Armatur oder an einer anderen geeigneten Stelle, die eine klebende Anbringung erlaubt, sollte immer so erfolgen, dass Sie auch bei starken Bremsvorgängen nicht durch das Deo beeinträchtigt werden. Es darf sich nicht lösen und einem Insassen an den Kopf fliegen. Dies kann im Falle eines Unfalls Verletzungen auslösen.
  • Kaufen Sie vorzugsweise ein Auto-Deo, das in einer kleinen und leichten Verpackung untergebracht ist. Figuren oder andere Objekte aus Plastik mögen gut aussehen, sind aber schwer und nicht gut zu befestigen. Sie sollten mehr Wert auf die Sicherheit als auf die Optik legen.

Ein Deo kann zu Kopfschmerzen führen

  • Auto-Deos gibt es in vielen verschiedenen Duftvarianten. Sie sollten darauf achten, dass der Duft nicht zu stark ist. Es kann sein, dass Sie oder ein anderer Insasse auf einen zu starken Duft mit Kopfschmerzen reagieren. Dies kann vor allem den Fahrer unter Umständen so sehr beeinträchtigen, sodass die Sicherheit während der Fahrt beeinträchtigt ist.
  • Auto-Deos sind mit chemischen Stoffen durchsetzt, die einen künstlichen Duft hervorrufen. Diese können bei empfindlichen Menschen Allergien auslösen. Wenn Sie dies bemerken, sollten Sie das Auto-Deo entfernen.

Eine Alternative für die Beseitigung von Gerüchen im Fahrzeug ist der Verzicht auf das Rauchen und den Genuss von Speisen mit starken Gerüchen im Fahrzeug. Darüber hinaus sollten Sie das Auto regelmäßig durchlüften und die Polster gut pflegen. Wenn Sie diese Dinge berücksichtigen, wird ein Auto-Deo überflüssig. Starke Gerüche können Sie durch eine Ozonbehandlung beseitigen lassen. Diese wird von Autopflegediensten angeboten. Alternativ können Sie ein entsprechendes Gerät leihen. Diese Behandlung erzielt auch bei älteren Fahrzeugen ein dauerhaftes Ergebnis und stellt eine gute Alternative zum Auto-Deo dar.

Teilen: