Alle Kategorien
Suche

Auswandern nach Monaco - so gelingt's

Nach Monaco auswandern ist ein Traum, den Einige haben. Sei es Routine, Arbeitslosigkeit oder einfach nur der Frust über das bisherige Leben. Vielleicht möchten Sie einfach irgendwo komplett neu anfangen. Monaco ist da natürlich einer der schönsten Orte der Welt. Aber ist es auch einfach, dort einen neuen Wohnsitz anzustreben?

Auswandern nach Monaco bringt viel Vorbereitung mit sich.
Auswandern nach Monaco bringt viel Vorbereitung mit sich.

Eine gute Vorbereitung ist Pflicht

  • Bevor Sie nach Monaco auswandern, müssen Sie sehr gut vorbereitet sein. Das wohl Allerwichtigste ist, dass Sie sich sicher sind, dass es der richtige Weg ist. Denn nur aus einer Laune heraus wäre eine Auswanderung fatal und würde auf Dauer wohl nicht funktionieren.
  • Also denken Sie wirklich lange und überlegt darüber nach, wie sich Ihr Leben verändern wird, mit allem was dazugehört. Sehen Sie, was Sie zurücklassen und haben Sie dabei trotzdem ein gutes Gefühl, ist es bestimmt das Richtige.
  • Sollten Sie Kinder haben, gestaltet sich das Ganze noch etwas schwieriger. Denn für Kinder ist ein Schulwechsel beziehungsweise Kindergartenwechsel immer eine unangenehme Sache. Sie werden aus dem Freundeskreis herausgerissen. Von daher sollten Sie viele Gespräche mit Ihren Kindern führen und ihnen erklären, warum solch eine Auswanderung vielleicht nötig ist und was sich auch für die Kinder dadurch verbessert.
  • Und dann sollten Sie sich natürlich richtig informieren. Sie müssen genau wissen, was in Monaco von Ihnen erwartet wird. Da wäre zum einen die französische Sprache, die Sie, um dort arbeiten zu können, perfekt beherrschen müssen - in Wort und Schrift. Denn sonst haben Sie kaum Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Und auch im persönlichen Leben wird es Ihnen einfacher fallen, wenn Sie die Sprache können und nicht alles mit Händen und Füßen erklären müssen.

Das Auswandern nach Monaco setzt einiges Voraus

Wenn Sie dann alles soweit organisiert haben und sich Ihrer Sache ganz sicher sind, müssen Sie nun mit den organisatorischen Vorbereitungen beginnen. Der bürokratische Par,t um in den schönen Stadtstaat einreisen zu können, ist nicht sehr schwierig. Sie brauchen dazu lediglich:

  1. Einen gültigen Reisepass (Natürlich für alle Familienmitglieder).
  2. Ein Führungszeugnis (Sie dürfen nie straffällig geworden sein).
  3. Zwei aktuelle Fotos.
  4. Eine eidesstattliche Versicherung, dass kein Strafverfahren gegen Sie vorliegt.
  5. Einen Mietvertrag für eine Wohnung in Monaco.
  6. Einen von den monegassischen Behörden genehmigten Arbeitsvertrag.

Was die Punkte 5. und 6. anbelangt, könnten die ersten Probleme auftreten. Denn die restlichen Papiere bekommen Sie im Normalfall schnell besorgt. Aber eine Wohnung oder gar eine Arbeit dort zu finden, ist gar nicht so einfach. Allerdings ist es Voraussetzung, wenn Sie dorthin auswandernAuch was den Wohnungsmarkt anbelangt, haben Sie im besten Fall, Einiges an Ersparnissen zur Verfügung. Denn letztendlich ist es so: Es ist durchaus möglich, nach Monaco auszuwandern, aber gelingen kann diese Unternehmung nur, wenn Sie ein entsprechend dickes Polster an Geldreserven zur Verfügung haben.

Teilen: