Alle Kategorien
Suche

Ausstechformen selber machen - so wird das Plätzchenbacken individuell

Ausstechformen selber machen - so wird das Plätzchenbacken individuell2:50
Video von Lars Schmidt2:50

Ausstechformen für Plätzchen können Sie mit etwas Geschick einfach und preiswert selber herstellen. Wenn Sie Ausstechformen selber machen, können Sie Ihre eigenen Ideen umsetzen und Ihre Plätzchen werden garantiert originell und individuell.

Was Sie benötigen:

  • Blechplatte von 0,3 bis 0,6 mm Stärke
  • Blechschere
  • Drahtstifte ohne Kopf
  • Hammer
  • weiches Holzstück
  • Bleistift
  • Lötkolben
  • Lötzinn
  • Lineal
  • Cuttermesser

Originelle Ausstechformen für das Plätzchenbacken sind teuer und nur in Spezialgeschäften erhältlich. Viele Ausstechformen aus dem Handel sind wohl recht hübsch, oftmals aber auch unpraktikabel.

Eigene Ausstechformen kreieren

  1. Suchen Sie sich zu Beginn ein Motiv aus, das recht einfach ist. Allzu filigrane Motive für Ihre Plätzchenausstecher sollten Sie sich für die Zeit aufheben, in der Sie etwas Übung haben.
  2. Auch sollten Sie sich für Ihre ersten Ausstechformen eher große Motive aussuchen. Die großen Ausstechformen machen zwar etwas mehr Arbeit, sind aber einfacher selber zu machen.
  3. Wenn Sie Kinder haben, dann sind Motive wie ein großer Hai, ein Wal, ein Seehund oder eine Schatzkiste einfach selber zu machen. Auch große Schneemänner, Sterne oder ein Piratenschiff lassen sich recht einfach selber machen.
  4. Suchen Sie sich die passenden Motive für Ihre eigenen Ausstechformen in Büchern, Zeitschriften oder im Internet. Drucken Sie sich das Motiv aus und vergrößern oder verkleinern Sie das Motiv für die zukünftigen Plätzchenausstecher.
  5. Schneiden Sie das Motiv direkt an den Außenkanten aus.
  6. Legen Sie das Motiv auf ein weiches Holzstück passender Größe. 
  7. Kleben Sie das Motiv für Ihre Ausstecher ggf. mit etwas Doppelklebeband auf dem Holz fest.
  8. Schlagen Sie nun an allen Ecken, und alle 10 mm je einen Nagel ein.

Plätzchenausstecher individuell selber machen

  1. Legen Sie nun die Blechplatte vor sich, und schneiden Sie mithilfe des Lineals und des Cuttermessers einen Streifen von 1,2 cm Breite ab. Fahren Sie mit dem Cuttermesser, je nach Stärke des Blechs, 3 bis 5 Mal über die Schnittkante.
  2. Biegen Sie nun das Blech an der Schnittkante nach hinten weg. Der angeschnittene Blechstreifen wird sich nun lösen.
  3. Legen Sie den Blechstreifen um die Nägel Ihres Motivs. Legen Sie den Blechstreifen so eng an, wie es geht. Dadurch formt sich der Blechstreifen und nimmt das Motiv in der Form an.
  4. Lösen Sie nun den Blechstreifen und schneiden Sie ggf. die Überlänge mit der Blechschere ab.
  5. Die großen Motive werden nun an einigen Stellen nicht so in der Form bleiben, wie Sie sich das wünschen. Um die Ausstecher zu stabilisieren, schauen Sie, an welchen Stellen eine Stabilisierung für die Plätzchenausstecher notwendig ist.
  6. Schneiden Sie dann mit der Blechschere entsprechend lange Stücke zu. Achten Sie darauf, die Lötstellen bei der Bemessung mit einzuberechnen.
  7. Löten Sie nun die Stabilisierungsstreifen an den entsprechenden Stellen an Ihre Plätzchenausstecher.

Nun können Sie mit dem Ausstechen Ihrer ganz individuellen Plätzchen beginnen.

  1. Löten Sie die Endstücke aneinander.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos