Alle Kategorien
Suche

Auspuff befestigen am Auto - Schritt für Schritt

Dass die Mutter Natur sich irgendwann alles wieder holt, was sie zur Verfügung stellt, ist klar. Bei Metall passiert das relativ schnell und somit ist ein Auspuff auch nur von begrenzter Lebensdauer. Ein Wechsel wird fällig - so befestigen Sie Ihren Auspuff am Auto.

Auch der Auspuff Ihres Autos löst sich früher oder später und muss somit neu befestigt werden.
Auch der Auspuff Ihres Autos löst sich früher oder später und muss somit neu befestigt werden.

Was Sie benötigen:

  • Katalysator
  • Mittelschalldämpfer
  • Endschalldämpfer
  • Ringschellen
  • Gummihalterungen

So befestigen Sie Ihren Auspuff am Auto

  1. Der Auspuff eines Autos gliedert sich in 3 grobe Teile: den Endschalldämpfer, den Mittelschalldämpfer und den Katalysator. In der Regel besteht der Fächerkrümmer am Motor aus 4 "Rohren", welche sich zu einem komprimieren.
  2. An diesem Rohr, was vor dem Fächerkrümmer kommt, ist der Katalysator als erstes an der Reihe. Hiernach folgt der Mittelschalldämpfer und anschließend der Endschalldämpfer, welcher meist sichtbar an der Hinterseite des Autos ist.
  3. Die Befestigung variiert je nach Modell und kann so pauschal nicht erklärt werden. Im Normalfall werden die Auspuff-Teile nur ineinander gesteckt und mit einer Schelle festgezogen. Aber auch das Schweißen ist oftmals eine Option, welche aber sehr schwierig ist und im späteren Verlauf bei Alterung nicht so einfach entfernt werden kann. Aber auch die klassische Steckverbindung variiert bei jedem Modell. Hier gibt es im Einzelfall Verbindungen für den Auspuff, welche mit zusätzlichen Federn versehen sind und nur in der Fachwerkstatt des Herstellers zu finden sind.
  4. Wenn der Auspuff komplett ineinander gesteckt ist, wird er mit Gummiringen an der Karosserie befestigt. Auch hier ist eine pauschale Verwendung von Gummiringen schwierig. Jeder Fahrzeughersteller hat seine eigene Bauweise, welche den Kunden letztendlich zwingt, eine Werkstatt der Automarke aufzusuchen.
  5. Im Prinzip ist, wenn alle Teile vorhanden sind, die Befestigung sehr einfach. Hier kann man nicht viel falsch machen. Problematisch wird es allerdings, wenn die passenden Teile fehlen. In diesem Fall müssen Sie ständig improvisieren.

Als Laie sollte man keinesfalls den Anbau des Auspuffs selber in die Hand nehmen. Die Auswahl des richtigen Auspuffs allein ist schon Fachleuten vorbehalten, da je nach Motor und Modell ein anderer verwendet wird. Auch der Durchmesser des Rohres ist entscheidend. Suchen Sie eine Fachwerkstatt auf, wenn Sie bei dem Gedanken, dieses Bauvorhaben selbst zu lösen, zögern. Stellen Sie sich einmal vor, Sie befestigen stundenlang den Auspuff und müssen ständig improvisieren, weil die Schellen oder Befestigungen nicht passen und der TÜV stellt bei der Untersuchung Mängel fest. Dies kann durchaus so weit gehen, dass Sie dafür eine Einzelabnahme benötigen, welche sehr teuer ist und hohen Anforderungen genügen muss.

Viel Spaß!

Teilen: