Alle Kategorien
Suche

Ausgehöhlten Kürbis haltbar machen - so geht's

Ausgehöhlten Kürbis haltbar machen - so geht's2:01
Video von Lars Schmidt2:01

Gerade zu Halloween erfreuen sich ausgehöhlte Kürbisse großer Beliebtheit, seit der Brauch aus Amerika auch uns erreicht hat. Doch wie können Sie den ausgehöhlten Kürbis haltbar machen? Hier erfahren Sie es.

Darum sollten Sie einen ausgehöhlten Kürbis haltbar machen

In der Regel muss der Kürbis nur wenige Tage überleben, dann wird er nicht mehr gebraucht. Macht es da überhaupt Sinn, dass Sie sich extra bemühen, den ausgehöhlten Kürbis haltbar zu machen? Ja, macht es. Lesen Sie hier warum:

  • Es gibt durchaus Deko-Kürbisse aus speziellen Sorten, die nahezu ewig halten. Das Problem: Dabei handelt es sich eben nicht um die schönen großen, orangen Kürbisse, wie Sie sie sicherlich kennen.
  • Die gewohnten Kürbisse für die Halloween-Leuchten sind groß, orange - und feucht. Das Innenleben ist es, das nach dem Aushöhlen dazu führt, dass sich schnell Schimmel bildet. Ganz abgesehen davon, dass das in der Regel nicht sonderlich gut aussieht, entsteht dabei auch ein sehr übler Geruch, den es zu vermeiden gilt.
  • Gerade Kinder möchten gerne etwas länger was von ihrem selbst gebauten Kürbisgesicht haben. Damit Sie eine Chance haben, ihn zumindest einige Wochen zu erhalten, lesen Sie einfach die Tipps im nächsten Abschnitt.

So können Sie Ihren ausgehölten Kürbis haltbar machen

Ein ausgehöhlter Kürbis ist nichts, das Sie nach der Verwendung einfach auf den Dachboden bringen und zum nächsten Halloween wieder auspacken können. Aber es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Lebensdauer Ihres Kürbisfreundes zu verlängern und ihn haltbar zu machen:

  • Kaufen Sie Ihren Kürbis rechtzeitig. Wenn Sie das Fruchtfleisch in der Mitte nicht als Nachtisch essen wollen, sondern eher als Marmelade oder Ähnliches weiter verarbeiten, kann der Kürbis auch ruhig schon 4-6 Monate vor Halloween bei Ihnen einziehen.
  • Lassen Sie ihn jetzt langsam trocknen. Wichtig ist dabei, dass es gleichmäßig geschieht und nicht, indem er von einer Seite mit Hitze bestrahlt wird. Die direkte Sonneneinstrahlung ist dabei wenig geeignet. Besser ist da ein trockener und gleichmäßig kühler Raum.
  • Wenn Sie den Kürbis ausschaben, müssen Sie zwangsläufig auch Fruchtfleisch in der Kürbishülle lassen, damit dieser nicht zusammenfällt. Das Fruchtfleisch aber ist das eigentliche Problem: Die Feuchtigkeit sorgt für das schnelle Schimmelwachstum.
  • Mit einem einfachen, durchsichtigen Lackspray können Sie den Schimmelprozess verzögern. Sprühen Sie dafür den Kürbis von innen regelmäßig ein, da der Lack aufgrund der Feuchtigkeit auch nicht ewig hält.

Wenn Sie einen besonders lange überlebenden, ausgehöhlten Kürbis haben möchten, ohne sich die ganze Arbeit zu machen, gibt es auch eine perfekte Lösung für Sie: Verzichten Sie auf das Aushöhlen und malen Sie den Kürbis einfach schaurig-schön an. So hält er problemlos über Monate.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos