Alle Kategorien
Suche

Ausgefallene Weihnachtsplätzchen - Rezepte

Ausgefallene Weihnachtsplätzchen - Rezepte2:35
Video von Augusta König2:35

Sind Sie auf der Suche nach ausgefallenen Weihnachtsplätzchen zur Weihnachtszeit? Dann können Sie hier zwei leckere Rezepte für besondere Plätzchen in der Weihnachtszeit nachbacken. In wenigen Schritten können auch Sie ein ausgefallenes Rezept im nu in Ihrer Küche zubereiten.

Zutaten:

  • Weihnachtsplätzchen mit Kuhflecken:
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 Gramm Butter
  • 1 Eiweiß
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 80 Gramm Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • Weihnachtsplätzchen mit Bananen:
  • 4 Bananen
  • 4 Tassen Mehl
  • 300 Gramm Margarine
  • 1 Tasse Speisestärke
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel Kakao
  • 300 Gramm Schokostreusel

Ausgefallene Weihnachtsplätzchen mit Kuhflecken

  1. In einer Schüssel geben Sie das Mehl hinein.
  2. Das Vanillezucker und die weiche Butter legen Sie in die Mehlmulde.
  3. Danach geben Sie eine Prise Salz auf das Mehl und verkneten alle Zutaten mit einem Handmixgerät zu einem Teig.
  4. Halbieren Sie den Teig im Anschluss daran in zwei Hälften für ausgefallene Weihnachtsplätzchen.
  5. Unter die zweite Teighälfte mischen Sie zwei Esslöffel Kakaopulver, um später ausgefallene Weihnachtsplätzchen daraus zu formen.
  6. Beide Teighälften rollen Sie danach zu jeweils einer Kugel und lassen diese in Alufolie gewickelt eine Stunde im Kühlschrank Ruhen.

Ausgefallene Weihnachtsplätzchen formen

  1. Rollen Sie die Teigkugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus.
  2. Formen Sie den Teig für die ausgefallenen Weihnachtsplätzchen zu jeweils einer 15 Millimeter Schlange aus.
  3. Legen Sie eine dunkle Teigschlange und daneben eine weiße Teigschlange nebeneinander.
  4. Bestreichen Sie die jeweiligen Teigschlangen mit ein wenig Eiweiß und drücken Sie diese mit einem Teelöffel fest zusammen.
  5. Im Anschluss daran legen Sie die Teigschlangen für 20 Minuten ins Gefrierfach, damit diese ein wenig anfrieren.
  6. Die leicht angefrorenen Teigschlangen schneiden Sie dann in ungefähr sieben Millimeter dicke Plätzchen.
  7. Legen Sie die Ausgefallenen Weihnachtsplätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  8. Lassen Sie die Plätzchen im Backofen auf 200 Grad bis zu zehn Minuten backen.

Ausgefallene Weihnachtsplätzchen mit Bananengeschmack

  1. Zerdrücken Sie die Bananen mit einer Gabel auf einem flachen Teller für ausgefallene Weihnachtsplätzchen.
  2. Füllen Sie das Mehl in eine Schüssel und vermischen es mit einer Tasse Speisestärke.
  3. Geben Sie einen Teelöffel Backpulver hinzu und vermischen Sie alle Zutaten miteinander.
  4. In einem Topf lassen Sie als nächstes die Margarine ein wenig schmilzen für ausgefallene Weihnachtsplätzchen und gießen diese in das Mehl.
  5. Vermengen Sie mit einem Handmixgerät alle Zutaten miteinander und fügen dann die zerdrückten Bananen in die Schüssel dazu.
  6. Stellen Sie den fertigen Teig für eine Stunde in den Kühlschrank zum Ruhen.

Plätzchen mit ausgefallenen Formen

  1. Formen Sie aus dem fertigen Teig kleine Teigbällchen, für ausgefallene Weihnachtsplätzchen.
  2. Legen Sie die Teigbällchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  3. Drücken Sie die Teigbällchen mit einer Gabel ein wenig platt.
  4. In einem vorgeheizten Backofen bei 170 Grad, lassen sie die Weihnachtsplätzchen für 15 Minuten backen.
  5. Nachdem Sie das Backblech aus dem Backofen geholt haben, können Sie die Weihnachtsplätzchen mit Schokostreusel ausgefallen bestreuen und abkühlen lassen.

Zum weiteren verzieren der Plätzchen, können Sie diese auch im Anschluss in warmer Schokokuvertüre tauchen. Guten Appetit.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos