Alle Kategorien
Suche

"Ausführung des Skripts abbrechen" - so gehen Sie mit der Fehlermeldung um

"Ausführung des Skripts abbrechen" - so gehen Sie mit der Fehlermeldung um1:49
Video von Bruno Franke1:49

Beim Laden von Internetseiten erscheint manchmal die Meldung „Ausführung des Skripts abbrechen“, gerade dann, wenn der Aufbau der Webpage länger dauert. Was hat dies zu bedeuten und was sollten Sie dann tun?

Die Fehlermeldung „Ein Skript auf dieser Seite verursacht eine Verzögerung im Internet-Explorer - Ausführen abbrechen?“ weist darauf hin, dass eine Webseite nur sehr langsam geladen werden kann. Das dann angezeigte Auswahlfenster lässt Ihnen die Option, den Ladevorgang abzubrechen.

Warum die Ausführung der Skripts verzögert wird

  • Gerade Seiten, die JavaScript-Elemente eingebunden haben, können manchmal nur langsam geladen werden. Insbesondere dann, wenn Ihre Internetverbindung allgemein etwas verlangsamt ist (zum Beispiel beim Surfen über UMTS oder der Benutzung von Surfsticks), kann der Aufbau einer Webpage sehr verzögert werden. In diesem Fall wird die Meldung angezeigt, dass Sie die Ausführung des Skripts abbrechen können.
  • Ein solches Skript, was Verzögerungen verursacht, kann etwa ein Mechanismus sein, mit dem auf Homepages die Zahl der Besucher gezählt wird. Darüber hinaus können JavaScript-Elemente aber zu ganz verschiedenen Zwecken eingesetzt werden.
  • Ursache kann aber auch sein, dass einzelne Komponenten des Internet-Explorers nicht mehr richtig funktionieren oder falsch konfiguriert sind und daher den Fehler „Ausführung des Skripts abbrechen“ verursachen.

Was Sie gegen das Abbrechen des Skripts tun können

  • Wie häufig bei PC-Problemen, können Sie den Internet-Explorer noch einmal neu starten. Beenden Sie den Explorer also, kopieren Sie vorher Ihre Zieladresse und fügen Sie diese nach dem Neustart des Browsers erneut in die Adresszeile ein.
  • Sollten Sie immer noch die Meldung "Ausführung des Skripts abbrechen" erhalten, können falsche Einstellungen im Browser die Ursache sein. Unter "Extras" und "Internetoptionen" finden Sie das Menü "Erweitert". Hier sollte der Punkt "Skriptdebugging deaktivieren" mit einem Häkchen versehen sein.
  • Auch kann es helfen, die temporären Internetdateien zu löschen, da so beim Aufrufen der Seite deren aktuelle Version geladen wird. Unter "Extras" und "Internetoptionen" können Sie angeben, dass der Verlauf des Explorers gelöscht werden soll. Danach sollte die Ausführung der Skrips möglich sein.
  • Ebenso kann eine Reduzierung der Darstellungskomplexität helfen, das Abbrechen des Skripts zu vermeiden. Klicken Sie daher mit Rechtsklick auf Ihren Desktop und gehen Sie dann ins Untermenü "Eigenschaften" und "Einstellungen". In der Kartei "Farben" sehen Sie die verschiedenen Optionen zur Darstellung von Inhalten. Wählen Sie hier eine reduzierte Farbanzahl, um die Fehlermeldung zu beseitigen.
  • Sollte auch dies nicht helfen, können Sie eine Reparatur des Internet-Explorers ausführen. Unter "Start" und "Systemsteuerung" können Sie sich die installierte Software auf Ihrem PC anzeigen lassen. Im Feld "Installieren/Deinstallieren" können Sie den Internet-Explorer auswählen und bei "Hinzufügen/Entfernen" den Reparaturmodus starten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos