Alle Kategorien
Suche

Aus Zierquitten Marmelade machen - ein Rezept

Wussten Sie, dass man die Früchte der Zierquittenpflanze auch essen kann? Für selbstgemachte Marmelade aus Zierquitten müssen Sie kein Ass in der Küche sein. Das Entkernen der Früchte ist zwar ein wenig aufwendig, der Geschmack ist aber jede Mühe wert.

Aus Zierquitten kann man köstliche Marmelade herstellen.
Aus Zierquitten kann man köstliche Marmelade herstellen. © Erika_Hartmann / Pixelio

Zutaten:

  • 1,5 kg Zierquitten
  • Gelierzucker 2:1 (die genaue Menge ergibt sich aus dem Gewicht des Quittenmus)
  • 1 Vanilleschote
  • etwa 100 ml Wasser

Die Früchte der Zierquittenpflanze sind essbar und können zu herrlich schmeckender Marmelade verarbeitet werden. In diesem Rezept gibt eine Vanilleschote dem Ganzen ein sehr feines Aroma, das hervorragend zu dem Geschmack der Quitte passt.

Für die Marmelade müssen die Zierquitten gekocht werden

  1. Schälen und entkernen Sie die Zierquitten und schneiden Sie sie in grobe Stücke.
  2. Mit wenig Wasser (etwa 100 ml) geben Sie die Früchte in einen Topf und kochen Sie sie bei mittlerer Hitze so lange, bis Sie die Konsistenz von Apfelkompott haben. Das dauert in etwa 20 Minuten. Rühren Sie zwischendurch immer mal wieder um und fügen Sie notfalls noch ein wenig mehr Wasser hinzu.
  3. Wenn Sie es gerne feiner mögen, pürieren Sie die gekochten Quitten mit einem Stabmixer. Wiegen Sie nun das Mus ab und berechnen Sie die benötigte Menge Gelierzucker. Bei einem Mengenverhältnis 2:1 benötigen Sie bei z. B. 600 g Quittenmus 300 g Gelierzucker.

Das Quittenmus wird nun aufgekocht und abgefüllt

  1. Verrühren Sie nun das Zierquittenmus mit dem Gelierzucker. Die Vanilleschote wird halbiert und mit in den Topf gegeben.
  2. Bringen Sie den Inhalt des Topfes nun zum Kochen und lassen Sie die Marmeladenmasse 3 Minuten lang sprudelnd kochen. Dann können Sie die Marmelade vom Herd nehmen.
  3. Füllen Sie die heiße Masse sofort in saubere, ausgekochte Schraubgläser. Diese lassen Sie 10 Minuten lang auf dem Kopf stehen, dann drehen Sie die Gläser vorsichtig um und lassen die Marmelade erkalten. Fertig!

Lecker schmeckt eine Marmelade aus Zierquitten auch mit anderen Gewürzen wie Zimt oder Nelken. Probieren Sie mehrere Varianten aus und entdecken Sie Ihr ganz persönliches Lieblingsrezept.

Teilen: