Alle Kategorien
Suche

Aus wenig Geld viel machen - so könnte es gelingen

Den Traum, aus wenig Geld sehr viel Geld zu machen, kann schnell ausgeträumt sein, wenn Sie es falsch anfangen. Es gibt nur zwei Wege, dies zu schaffen: Glück oder Arbeit.

Vermehren Sie Ihr Geld.
Vermehren Sie Ihr Geld.

Mit Glück das Geld vermehren

Generell heißt die Regel: je höher das Risiko umso höher der Gewinn. Angenommen, Sie haben 100 €, dann werden Sie mit einem Sparplan nach einem Jahr je nach Zinslage 102 bis 105 € haben, das Risiko ist gering.

  • Wenn Sie dieses Geld dafür einsetzen, Lotto zu spielen, könnten Sie Millionär werden, mit großer Wahrscheinlichkeit haben Sie aber das Geld schnell verloren.
  • Beim Roulette haben Sie eine gute Chance, bald 200 € zu haben, sofern Sie immer nur auf eine Farbe setzen und den Einsatz nach jeder verlorenen Runde verdoppeln. Sollte das Tischlimit erreicht sein, bevor Sie gewinnen, haben Sie alles verloren.
  • Auch die Kapitalanlage in Aktien kann Ihr Geld vermehren, wenn Sie es vernünftig angehen, sogar mit einem recht geringen Risiko. Das Geheimnis heißt bei Aktien: früh rein und früh raus. Gerüchte über einen Führungswechsel, eine Übernahme oder eine Fusion heizen die Kurse an. Wenn Sie frühzeitig investieren, können Sie davon profitieren. Wichtig ist, schon recht schnell auszusteigen, denn oft sinkt der Kurs drastisch, wenn das Gerücht sich nicht bewahrheitet. Auch wenn Sie bei den Aktien mit kluger Überlegung das Risiko etwas geringer halten können, Glück gehört auch in dem Fall dazu.

Halten Sie sich bei den genannten Möglichkeiten immer vor Augen, dass Sie das eingesetzte Geld immer vermehren können oder dass es auch total verloren gehen kann.

Aus wenig Einsatz viel Gewinn durch Arbeit machen

Realistisch und sogar recht sicher können Sie aus wenig Geld viel machen, wenn Sie den Einsatz von Geld mit Ihrem Arbeitseinsatz verknüpfen.

  • Sie können zum Beispiel Werkzeuge kaufen, mit denen Sie gegen Entgelt Tätigkeiten ausüben. Egal, ob Sie Autos waschen, Rasen mähen oder Hecken schneiden - Sie müssen meist wenig Geld investieren und können mit Fleiß und Ausdauer viel daraus machen.
  • Wenn Ihnen das Handwerk nicht liegt, versuchen Sie es auf dem Flohmarkt. Entrümpeln Sie die Keller und die Dachböden der Nachbarschaft. So kommen Sie an Waren, die Sie nichts kosten. Verkaufen Sie diese auf Trödelmärkten. Sicher werden Sie damit nicht sehr viel Geld machen, aber dafür müssen Sie auch extrem wenig einsetzen, da Sie die Ware gratis bekommen.
Teilen: