Alle Kategorien
Suche

Aus was besteht Alkohol? - Dieses Wissen hilft im Chemieunterricht

Besteht Alkohol aus schädlichen Stoffen? Wie wird Alkohol überhaupt hergestellt? Erfahren Sie jetzt, wie Alkohol gewonnen wird.

Was ist im Flachmann?
Was ist im Flachmann? © Stefan_Schiegl / Pixelio

Alkohol hat viele Verwendungszwecke. Ein industriell gefertigtes Lösungsmittel besteht aus Alkohol, ebenso wie eine große Palette von alkoholischen Getränken. Dabei müssen Sie zwischen verschiedenen Alkoholen unterscheiden, die jeweils für einen bestimmten Einsatz vorgesehen sind. Woraus besteht Alkohol - hier erfahren Sie es.

Alkohol entsteht durch die Gärung von Zucker

  • Alkohol ist die umgangssprachliche Bezeichnung für Ethanol und gehört zu der Gruppe der Alkohole. Chemiker bezeichnen Alkohol auch als Ethylalkohol.
  • Alkohol ist - ebenso wie Ethanol - eine klare und farblose Flüssigkeit.
  • Ethanol entsteht zum Beispiel durch die Gärung von Obst.
  • Trinkalkohol gewinnen Sie aus der alkoholischen Gärung. Vielleicht erinnern Sie sich an den Film die "Feuerzangenbowle", wo ein Lehrer die alkoholische Gärung mit seinen Schülern im Selbstversuch erklärt.
  • Bei der alkoholischen Gärung werden organische Stoffe mithilfe von Organismen umgewandelt. Bei der Gewinnung von Alkohol wird Zucker, auch als Glucose oder Fructose bezeichnet, zu Ethanol und Kohlenstoffdioxid umgewandelt.
  • Bei der Bierherstellung wird durch das in Hefezellen enthaltene Ferment Zymase Trinkalkohol erzeugt. In mehreren Stufen wird dabei der Abbau von Zucker zu Ethylalkohol und Kohlendioxid erreicht.
  • Die alkoholische Gärung kann maximal einen Alkoholgehalt von etwa 18 Prozent garantieren. Erst durch das Verfahren des Destillierens kann Alkohol gewonnen werden, der eine höhere Alkoholkonzentration aufweist.

Was besteht aus Alkohol?

  • Alkohol besteht in sehr vielen Dingen. So findet sich Alkohol in Parfüm und Deodorants wieder.
  • Im Haushalt findet Alkohol Einsatz als Desinfektionsmittel.
  • Außerdem wird Alkohol für Farben und Lösungsmittel gebraucht.
  • Ebenfalls finden Sie geringe Konzentrationen von Alkohol in alltäglichen Nahrungsmitteln wie Sauerkraut oder Bananen.
  • Die Folgen von langem und überhöhtem Alkoholgenuss führen zu einer chronischen Alkoholvergiftung. Dabei sind dann Entzündungen des Nervensystems, Herzrhythmusstörungen oder eine Schrumpfleber möglich.

Alkohol finden Sie in vielen Produkten sowie in Obst und Gemüse. Auf die Frage, aus was besteht Alkohol, können Sie sich als einfache Faustformel merken: Zucker wird durch eine chemische Reaktion zu Ethanol und Kohlenstoffdioxid umgewandelt.

Teilen: