Alle Kategorien
Suche

Aus einem Shop in China bestellen - das sollten Sie beachten

Das Internet macht es möglich: Shoppen überall auf der Welt. Besonders interessant ist es natürlich, günstige Ware aus dem Ausland wie z.B. China zu bestellen. Doch ist das immer der beste Weg? Was sollten Sie beachten?

Das Internet macht weltweites Einkaufen möglich.
Das Internet macht weltweites Einkaufen möglich. © Thorben_Wengert / Pixelio

Shoppen in China leicht gemacht - von Versandhäusern, Online-Auktionen und Käuferschutz

  • Wer kennt sie nicht? Große Namen wie Amazon und eBay oder ihr chinesisches Pendant Taobao machen das Online-Shopping einfach, bequem und durch Services wie Paypal oder Alipay scheinbar sicher.
  • Vermehrt finden sich auch in westlichen Versand- und Auktionshäusern Waren aus China oder Hongkong, meistens viel günstiger als vergleichbare Produkte aus anderen Ländern oder Deutschland.
  • Doch was sollten Sie beachten und welche Besonderheiten hat das Einkaufen in China über die Möglichkeiten, die das Internet heutzutage bietet?

Die Besonderheiten des Online-Shoppings in China

  • Während Amazon, eBay und Co. ein relativ gutes Käuferschutzsystem haben, kaufen Sie in privaten Onlineshops oder auf chinesischen Seiten immer auf vollständig eigenem Risiko.
  • Dabei kann es hauptsächlich zunächst einmal sein, dass Sie Ihr Geld nicht oder nur unter sehr großem - und der Sache oft nicht gleichwertigem - Aufwand wieder zurückbekommen, wenn Sie Ihre Ware aus welchen Gründen auch immer nicht erhalten haben.
  • Weiter kann es schwierig sein, einmal erhaltene Ware wieder zurückzuschicken oder umzutauschen.
  • Doch auch wenn Sie bei einem der oben genannten Anbieter bestellen, gibt es einige Besonderheiten, die Ihnen bewusst sein sollten - beachten Sie dabei den Unterschied zwischen Hongkong und Festland China.
  • Während die Volksrepublik China offiziell unter sozialistischer Herrschaft steht und z.B. noch Internetzensur aufweist, ist Hongkong eine sogenannte Sonderverwaltungszone und kann aufgrund großer Unterschiede nicht einfach auch als "China" bezeichnet werden. Bestellen Sie aus Hongkong, ist außerdem die Chance größer, dass Sie einen englischen Service erhalten.
  • Seien Sie sich bewusst, dass Sie sich nie über die Qualität der Waren sicher sein können. Häufig sind die Preise niedriger, wenn Sie in China bestellen, doch oft handelt es sich dabei um einen billigen Nachbau oder Ähnliches. Überlegen Sie daher gut, ob Sie das Risiko eingehen wollen und ein Produkt kaufen wollen, das wesentlich weniger kostet, aber vielleicht auch nicht die gleichen qualitativen Ansprüche erfüllt.
  • Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Lieferzeit: Handelt es sich um ein kleines Paket, so können Sie manchmal schon nach 1-2 Wochen damit rechnen, je nach Sendung kann es aber durchaus bis zu mehrere Monate dauern, bis Sie Ihre Lieferung erhalten.
  • Zollkontrollen können Ihre Lieferung verzögern und es können dabei auch eventuell noch Zollgebühren anfallen, seien Sie sich auch dessen bewusst.
  • Meistens ist der Rücksendeaufwand wesentlich höher als bei Bestellungen innerhalb Deutschlands. Je nach Händler und Onlineshop müssen Sie vielleicht die Kosten selber tragen oder Ihre Rücksendung braucht lange und auch die Bearbeitung kann mehr Zeit in Anspruch nehmen als in Deutschland. Planen Sie auch hier die lange Lieferzeit ein.
Teilen: